fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

03.08.2017 - 16:23Spannendes Football Finale30.06.2017 - 17:27Playoff-Spiel: Eagles vs. Eagles18.06.2017 - 14:46Carinthian Eagles siegen auswärts gegen Devils15.06.2017 - 10:59Das letzte Spiel vor dem Playoff
Sport - Villach
© Carinthian Eagles Villach

Villacher American Football Team mit Überraschungssieg in Graz

Auftaktsieg für die Carinthian Eagles

Villach/Graz – Riesenüberraschung in Graz – Die als klarer Aussenseiter zum Team 2 des österreichischen Vizemeisters, den Graz Giants, gereisten Carinthian Eagles kehren mit einem 26 : 18 Sieg aus Graz als erster Tabellenführer der Division III Conference A nach Villach heim.

 3 Minuten Lesezeit (441 Wörter)

Das erste Saisonspiel der Carinthian Eagles Villach fand bei herrlichem Footballwetter im Stadion ASKÖ Graz Eggenberg vor einer guten Kulisse statt.

Touchdown beim ersten Drive

Schon beim ersten Drive der Eagles konnte man die Entschlossenheit der jungen Mannschaft sehen und die Adler aus Villach stellten mit einem imposanten Drive über fünf Minuten durch einen Touchdowm von Raphael EDLINGER und einem gelungenen Extrapunkt von Peter KOLLER auf 00 zu 07.

Aber schon nach dem gut gestoppten Kick-Off Return der Giants, gab es im ersten Spielzug der Grazer eine kalte Dusche für die Villacher. Mit einem kurzen Pass bediente der Quarterback der Giants einen seiner Receiver und anstatt den Ballträger zu Fall zu bringen, behinderten sich zwei Eagles, sodass der Grazer fast unberührt den Ball in die Endzone tragen konnte. Dies sollte aber der einzige grobe Schnitzer der umformierten Villacher Mannschaft bleiben. Bereits der Grazer Extrapunktversuch wurde geblockt und nach einem weiteren Touchdown der Eagles durch Michael STEINER wurden mit 06 : 14 das erste Mal die Seiten gewechselt.

Villacher Defense dominiert

Im zweiten Viertel dominierte die Villacher Defense mit zwei von insgesamt drei Interceptions und mit einem Touchdown durch den neuen Villacher Quarterback Martin AIGNER wurde bei einem Zwischenstand von 06 : 20 zur Halbzeit gepfiffen.

Der große Kader der Grazer mit 48 Mann an der Sideline wurde von den 24 angereisten Villachern auch im dritten Viertel gut im Griff gehalten und auch die Eagles Offense konnte mit einem weiteren Touchdown durch Nico MELCHER den Score auf 06 : 26 erhöhen.

Onside-Kick bringt Entscheidung

Bis kurz vor Schluss wurde das Spiel von den Kärntnern kontrolliert und die Grazer konnten erst mit noch 03:26 Minuten auf der Uhr auf 12 : 26 verkürzen. Fast hätte sich die Unerfahrenheit mancher junger Spieler ausgewirkt und nach einem weiteren Touchdown der Giants stand es kurz vor Ende des Spiels nur noch 18 : 26, aber mit Eroberung eines Grazer Onside-Kicks und nach vier missglückten Passversuchen der Steirer, konnten die Carinthian Eagles das Spielfeld als überraschende Sieger verlassen und sind durch diesen Sieg der erste Tabellenführer Der AFL Division III Conference A.

Als „Man of the Game“ der Eagles wurde Phillip Bergauer vom Eagles Coaching Staff bestimmt, die damit auch die fantastische Leistung der gesamten Defense und der Cornerbacks belohnen wollten.

Heimpremiere am 23. April

Am 23. April um 14:00 erfolgt die Heimpremiere der Villacher gegen die an diesem Wochenende ebenfalls siegreichen Devils aus dem Pinzgau im Stadion Villach Goritschach. Die jungen Adler hoffen auf zahlreichen Besuch des tollen Villacher Footballpublikums und große Unterstützung gegen die Pinzgauer.

Punkte Carinthian Eagles Villach : Raphael EDLINGER 6 Pt., Nicolas MELCHER 6 Pt., Michael STEINER 6Pt, Martin AIGNER 6Pt, Peter KOLLER 2Pt.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.