fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

03.05.2021 - 13:58Wut über ge­fallenen Maibaum: “Mutwillige Zer­störung ist kein Brauchtum”06.01.2021 - 12:50Ab heute sind die Raunächte vorbei26.12.2020 - 16:23In den „Rauh­nächten” vertreiben wir die bösen Mächte von 202011.11.2020 - 17:00Martinstag: Was du über den heutigen Feiertag wissen solltest
Leben - Villach
Das Osterböllerschießen in Aktion
Das Osterböllerschießen in Aktion © KG Möltschach

Osterböllerschießen am Karsamstag

Hier kracht es gewaltig!

Möltschach – Nach 20-jähriger Abwesenheit hat sich die Krampusgruppe Möltschach im Jahre 1996 dazu entschlossen, die Tradition des Osterböllerschießens wieder aufleben zu lassen. Am Karsamstag, 15. April, geht das Böllerschießen in die 21. Saison.

 1 Minuten Lesezeit (196 Wörter) | Änderung am 13.04.2017 - 10.16 Uhr

1996 wurde durch die Krampusgruppe Möltschach eine doppelläufige Salutböllerkanone gekauft, mit der auch nach 21 Jahren dank gewissenhafter Reinigung durch die Mitglieder der Krampusgruppe immer noch geschossen werden kann. Um die strengen Bedingungen zu erfüllen, haben einige Mitglieder 2013 den erforderlichen Böllerschützenkurs besucht. Das Osterböllerschießen begeistert mittlerweile nicht nur Gäste aus Möltschach, sondern auch aus großen Teilen Villachs.

Zur Veranstaltung werden kalte und warme Getränke, Gulasch, Verhackertbrote und gefärbte Eier angeboten. Auch ein Zelt steht zur Verfügung. Damit den Gästen nicht kalt wird, wurden Heiztrommeln und Heizschwammerl organisiert.

“Wir sind von Karsamstag, 12.00 Uhr, bis Ostersonntag, 12.00 Uhr, durchgehend auf unserem Schießplatz nahe der Sprunganlage in Villach”, so Benjamin Steiner, Obmann der KG-Möltschach.

Die ersten vier Schüsse fallen am Samstag, 12:00 Uhr.

Schussaufteilung:

  • 12.15 Uhr – ein Schuss
  • 12.30 Uhr – zwei Schüsse
  • 12.45 Uhr – drei Schüsse
  • Volle Stunde – vier Schüsse

Aufgrund der Lärmbestimmungen darf von Karsamstag, 22.00 Uhr, bis Ostersonntag, 06.00 Uhr, nicht geschossen werden. “Zwischen den festgelegten Schusszeiten werden für neue Gäste immer Salutschüsse abgegeben, um unsere Dankbarkeit zu zeigen”, so Benjamin Steiner.

Zur Facebook-Veranstaltung

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.