fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Leben - Villach
Einmal im Monat wird in Zukunft am Villacher Wochenmarkt mit der neuen „Draukuchl“ aufgekocht.
Einmal im Monat wird in Zukunft am Villacher Wochenmarkt mit der neuen „Draukuchl“ aufgekocht. © Stadt Villach / Höher

Kulinarik am Wochenmarkt

„Draukuchl“ wird fixe Einrichtung

Villach – Am Anfang stand eine Idee von Villachs Marktreferent Stadtrat Mag. Peter Weidinger: Nämlich die mobile Villach gebrandete Outdoor-Küche von Tischler Wolfgang Stani als „Draukuchl“ zu einer fixen Einrichtung am Villacher Wochenmarkt zu machen.

 4 Minuten Lesezeit (587 Wörter)

„Eine Outdoor-Küche ist ein Ort des Genusses! Schon im Vorjahr haben wir die Outdoor-Küche einmal am Wochenmarkt mit Tici Kaspar getestet. Die Rückmeldungen waren überwältigend. Jetzt machen wir diese kulinarische Initiative zu einer ständigen Einrichtung“, betont Weidinger. Ganz konkret wird in Zukunft einmal im Monat am Villacher Wochenmarkt mit der neuen „Draukuchl“ aufgekocht. Eng zusammengearbeitet wird dabei mit den „Aufkochern“ (ehemalige Spargelwirte), dem kulinarischen Aushängeschild der Kärntner Küche. „Damit wird die Innenstadt Bühne für eine Auswahl der besten Köche Kärntens. Wir werden unseren Weg der Regionalität und der Saisonalität weiter intensiv fortsetzen“, so Stadtrat Weidinger.

„Draukuchl“ vereint erlesene Kulinarik und viel Information

Besonderes Plus: „Es werden in der ,Draukuchl´ Wirte und Spitzenköche aus der Region ihre Spezialitäten präsentieren und gleichzeitig auch immer ein Produzent, also Experte, mit dabei sein, um die Besucher des Wochenmarktes auch intensiv über die verschiedenen, regionalen Lebensmittel und Produkte zu informieren“, betont Stadtrat Weidinger. Und Wolfgang Stani ergänzt: „Die ,Draukuchl´, präsentiert von ,Der Outdoorküche´, soll zeigen, dass das Kochen im Freien weiter hinaus geht als Kotelett und Schweinebauch. Die Outdoor-Küche vermittelt Lebensfreude, kann in jedem Garten stehen und wird immer individuell auf den Kunden angepasst. Das Big Green Egg, eingebaut in der ,Draukuchl`, ist dazu auch noch ein Griller, der aus jeden Hobbykoch einen ganz persönlichen Sternekoch werden lässt!“

ANZEIGE
Präsentierten die „Draukuchl“: Von links Wolfgang Stani, Emanuel Stadler („Die Aufkocher“), Stadtrat Mag. Peter Weidinger, Tschebull-Wirt Hannes Tschemernjak und Raika Villach-Direktor Erwin Wabnegg.

Präsentierten die „Draukuchl“: Von links Wolfgang Stani, Emanuel Stadler („Die Aufkocher“), Stadtrat Mag. Peter Weidinger, Tschebull-Wirt Hannes Tschemernjak und Raika Villach-Direktor Erwin Wabnegg. - © Stadt Villach / Augstein

Villacher Brauerei und Raiffeisenbank Villach sind mit an Bord!

Für diese kulinarische Veranstaltungsreihe haben wir, so Weidinger, auch entsprechende Unterstützer gefunden. Mit an Bord sind die Villacher Brauerei genauso wie die Raiffeisenbank Villach mit Direktor Hannes Lesjak: „Der Villacher Wochenmarkt ist eine nicht wegzudenkende Bereicherung für die Innenstadt. Er dient nicht nur dem Einkaufen, sondern ist vor allem auch Treffpunkt für Menschen. Die ,Drauchkuchl´ wird das Angebot erweitern, wird noch mehr Besucher zum Gustieren und Geniessen in die Innenstadt locken. Als regionale Bank sind wir stolzer Partner“. Dies unterstreicht auch Mag. Peter Peschel, Marketingchef der Villacher Brauerei: „Villacher Bier steht für die Kärntner Lebensfreude. Aus diesem Grund passt die ,Draukuchl´ perfekt zu unserer Positionierung und fördert weiters die Frequenz in der Innenstadt. Wir freuen uns auf einen kulinarischen Sommer!“

20. Mai: Tschebull-Wirt ist der erste „Draukoch“!

Los geht’s mit der „Draukuchl“ bereits am Samstag, dem 20. Mai: Da wird Wirt Hannes Tschemernjak vom Gasthof Tschebull in Egg am Faaker See am Wochenmarkt in der „Draukuchl“ den Kochlöffel schwingen und köstliche Spargelvariationen servieren. Mit dabei wird auch ein Spargel-Produzent sein, nämlich die Familie Jäger aus dem Lavanttal, die viele wertvolle Informationen über den Spargel, auch „König des Gemüses“ genannt, präsentieren wird. Tschemernjak: „Die ,Aufkocher´, Kärntens prominenteste Wirtegruppe, versprechen im Rahmen der geschmackvollen ,Draukuchl´-Initiative, monatlich, kulinarischem Höchstgenuss am Fluss. Als Tschebull- Wirt ist es mir ein besonderes Anliegen, einen weiteren beherzten Impuls für die Zusammenarbeit von Landwirt und Gastwirt zu setzen. Marktfrische, authentisch-kulinarisches Handwerk, kurze Warenflüsse, regional, saisonal, geerdet-bodenständig, sind Meilensteine einer hedonistisch-gelebten Philosophie, die vor mehr als 30 Jahren vom Haus Tschebull aus, zur Gründung Österreichs ältester Wirte-Kooperation führte. Nachhaltig das Vertrauen der Verbraucher in heimische Produkte zu stärken, ist und bleibt weiterhin unsere Mission“!

Weitere „Draukuchl“-Termine am Villacher Wochenmarkt sind:

3. Juni, 1. Juli, 26. August, 2. September, 7. Oktober, 4. November und 2. Dezember.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.