fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 13:08Vandalen hinterließen Spur der Verwüstung in Moosburg30.05.2021 - 16:36Fahrerflucht: “Ruft nicht die Polizei, ich habe getrunken”29.05.2021 - 21:12Cobra-Einsatz: Mann drohte mit Waffe29.05.2021 - 06:46Streit im Lokal eskalierte: Ehemann schlug seiner Frau auf den Hinterkopf
Aktuell - Villach
Beim Beziehungsstreit wurden Polizisten selbst zum Opfer
Beim Beziehungsstreit wurden Polizisten selbst zum Opfer © Symbolfoto

Beziehungsstreit eskalierte komplett:

Algerier warf steinerne Tischuhr auf Polizisten

Villach – Heute Donnerstag, 27. April 2017, gegen 17 Uhr mussten die Beamten der Polizeiinspektion Hauptplatz Villach zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Algerier und seiner marokkanischen Freundin ausrücken. Im Zuge der polizeilichen Intervention zwischen den beiden, wurden die Beamten selbst zum Opfer.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (100 Wörter) | Änderung am 27.04.2017 - 22.54 Uhr

Da flogen wohl ordentlich die Fetzen, als heute Polizeibeamte in die Wohnung eines 33-jährigen Algerieres ausrücken mussten. Es kam dort zu einer Auseinandersetzung zwischen ihm und seiner 37-jährigen Freundin. Nach der Anzeigenerstattung durch die Frau kam es zu einer weiteren polizeilichen Intervention. Im Zuge derer wurde der Mann gegen die Beamten handgreiflich, versuchte sie mit Faustschlägen zu attackieren und warf eine circa 5 kg schwere steinerne Tischuhr gegen die Polizisten. Unter Anwendung von Körperkraft konnten die Beamten, die durch die Angriffe leichte Verletzungen erlitten, den renitenten Mann zur Vernunft bringen und vorläufig in Verwahrung nehmen.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.