fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Sport - Villach
Christian Moritz, Matthias Glantschnig, Stefanie Bodner und Denise Kolbitsch (v.li.)
Christian Moritz, Matthias Glantschnig, Stefanie Bodner und Denise Kolbitsch (v.li.) © KK/Horsense

5 Medaillen errungen!

Kärntner Special-Olympics-Reiter im Medaillenrausch

Ledenitzen/Freudenau – Auf der Reitanlage des ASKÖ Freudenau fand ein Special Olympics-Reitbewerb statt. Aus Kärnten nahmen Stefanie Bodner, Christian Moritz (beide Bezirk Villach) und Matthias Glantschnig (Bezirk Spittal) teil.

 1 Minuten Lesezeit (149 Wörter) | Änderung am 03.05.2017 - 19.08 Uhr

Bodner und Moritz gingen in den Bewerben Trail B und Dressur B (Aufgaben mussten im Schritt und Trab geritten werden) an den Start. Beide gingen in der Klasse B erstmalig an den Start und konnten sich trotz großer Konkurrenz Erfolge in Form von Medaillen sichern. Bodner holte zwei Mal den 3. Platz, Moritz landete im Trail auf Platz 3 und in der Dressur B auf dem zweiten Platz.

Glantschnig startete in Trail C und Dressur C. Im Trail C verpasste er nur knapp das Podium (4. Platz). In der Dressur C gelang ihm schließlich der Sprung aufs Siegerpodest. Er durfte sich über Bronze freuen.

Vorbildliche Arbeit von Horsense

Das Training absolvieren die Reitsportler beim Verein Horsense in Ledenitzen. Der Verein wird von Joana Scholz und Denise Kolbitsch geführt. Neben therapeutischem Reiten trainieren sie mit Sportlern aus der Special Olympics- und Paralympischen Sparte.

Mehr zum Verein Horsense: www.horsense.at.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.