Zum Thema:

28.09.2017 - 15:26Antrag: Verkaufsverbot für die Villacher Quellen28.09.2017 - 13:47Kommt ihr zum Erntedankfest?24.07.2017 - 17:50Villacher Fahrräder nach Maß25.06.2017 - 09:17Alles drehte sich rund ums Wasser
Politik
Sophie Karmasin, Bundesministerin für Familien und Jugend © Christian Jungwirth

Nächster Besuch durch Ministerin:

Karmasin kommt nach Villach

Villach – Heuer gab es ja schon einige Ministerbesuche in Villach: Günther Albel brachte Verteidigungsminister Doskozil, Peter Weidinger zog mit Innenminister Sobotka nach. Nun kommt auch noch Sophie Karmasin, Bundesministerin für Familien und Jugend. Katharina Spanring von der Frauenbewegung Villach lädt am Donnerstag, 18. Mai 2017 ab 15.00 Uhr ins BRG St. Martin, Villach ein.

„Beim Thema Familie bin ich zuhause, im wahrsten Sinne des Wortes. Ich will, dass sich Familien in diesem Land anerkannt fühlen und gemocht,“ erklärt Karmasin, verheiratet und Mutter zweier Kinder. Die Familien- und Jugendministerin Dr. Sophie Karmasin (50) ist seit 16. Dezember 2013 im Amt und wird am Donnerstag, 18. Mai 2017 zu Besuch in Villach sein. Die Frauenbewegung Villach mit Katharina Spanring bringt lädt zum Themenaustausch von der Kinderbetreuungsgeldreform, der Väterkarenz, dem Bildungskompass bis hin zum Netzwerk „Unternehmen für Familien“. „Familie ist das Wichtigste im persönlichen Werdegang eines Menschen und das Wichtigste für ein Land, um die Zukunft zu sichern,“ stellt Karmasin fest. Die Diskussion findet ab 15.00 Uhr im BRG St. Martin, St. Martinerstrasse 7, 9500 Villach, statt.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen