Zum Thema:

13.12.2017 - 07:06Dealer bietet Zivilbeamten Drogen an11.12.2017 - 17:52Besinnliche Klangwolke über der Altstadt11.12.2017 - 11:13Villachs Top Events11.12.2017 - 07:21Zwei Einbrüche im Bezirk
Aktuell
Kurzmeldung
© KK

Mann musste von Feuerwehr geborgen werden

21-jähriger Lehrling fiel von Gerüst

Villach/Krumpendorf – Am 16. Mai, um 15.15 Uhr, war ein 21-jähriger Lehrling aus Villach mit Arbeiten am Dachstuhl im ersten Stock eines Mehrparteienwohnhauses im Ortsgebiet von Krumpendorf beschäftigt. Dabei stand er auf einem etwa 170 cm hohen Gerüst. Der Lehrling dürfte an einem der Holzbretter weggerutscht sein und fiel auf den Betonboden des ersten Stockwerkes. Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von einem Notarzt erstversorgt. Weil in diesem Rohbau noch keine Treppe vorhanden ist, wurde er anschließend von der FF Krumpendorf, die mit 15 Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz stand, über eine Leiter aus dem ersten Stock des Gebäudes geborgen. Danach wurde er von der Rettung in das UKH Klagenfurt eingeliefert.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen