Zum Thema:

16.06.2017 - 19:42Ehrenamtliche Helfer halten jährlich Villach sauber29.05.2017 - 22:03„Personalentscheidungen sind zu respektieren“21.05.2017 - 19:58Familien- und Kinderfreundlichkeit in Bad Bleiberg17.05.2017 - 15:33Baumann fordert Verlegung oder Absage
Politik
ÖVP Clubobmann Christian Pober reagierte auf die Aussendung von Stadtrat Erwin Baumann zum Thema "Minister-Besuch" © KK

ÖVP Clubobmann Pober:

„Politisierung der Veranstaltung wird nicht gelingen“

Villach – "Das für Herrn Baumann Familienpolitik nicht im Vordergrund steht, hat er mit seiner Aussendung mehr als deutlich gemacht", so ÖVP Klubobmann Christian Pober in einer ersten Reaktion auf die Pressemeldung von Stadtrat Erwin Baumann und dessen Kritik am bevorstehenden Besuch von Familienministerin Karmasin im Gymnasium St. Martin in Villach.

„Bei dieser Veranstaltung von Bundesministerin Karmasin handelt es sich um eine parteiunabhängige Veranstaltung zu den Themen Väterkarenz, Kinderbetreuungsgeld-Neu und Bildungskompass. Was ist hier naheliegender als dies dort zu präsentieren, wo die Menschen sind, die es betrifft!“, so Pober weiter. „Herrn Stadtrat Baumann empfehle ich, die Veranstaltung zu besuchen, er kann sicher auch noch was lernen, nachdem er den 8. Mai auch nicht kannte. Der Versuch einer Politisierung dieser Veranstaltung wird ihm nicht gelingen auch wenn er noch so skandiert!“, meint Pober abschließend.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen