Zum Thema:

27.06.2017 - 15:00Wettkampf mit Kamm und Schere26.06.2017 - 16:1030-Jähriger schiebt zwei Autos aufeinander25.06.2017 - 08:31Wald- und Autobrand23.06.2017 - 09:42Im Zeichen des Klimaschutzes
Leute
Event
Univ.-Prof. Dr. Cornelia LASS-FLÖRL, BGM Ferdinand Vouk, Univ.-Prof. Dr. Andrea Grisold u. Univ.-Prof. Dr. Elisabeth PRESTERL, MBA © Studio Horst/KK

DOSCH-Symposium

Hygiene-Community in Velden

Velden – Vom 15. – 17. Mai 2017 wurde bereits zum dritten Mal das 24. DOSCH-Symposium der Österreichischen Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin (ÖGHMP) im Kongresszentrum Casineum Velden abgehalten.

Die gebürtige Veldnerin Univ.Prof. Dr. Elisabeth Presterl ist im Team der wissenschaftlichen Leitung und Organisation mit dabei sowie teilnehmende Vortragende beim 24. DOSCH-Symposium. Vor allem Experten und Interessierte an Forschung und Entwicklung in der Krankenhaushygiene wohnen diesem Kongress bei. Die thematische Ausrichtung liegt bei den Schwerpunkten „Hygiene und Infektionen in Einrichtungen des Gesundheitswesens“ und „Krankenhaushygiene – Entwicklungen und messbare Ergebnisse“. Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk begrüßte rund 200 Symposiumsteilnehmer und wünschte einen regen Erfahrungsaustausch am Wörthersee sowie bleibende Eindrücke der schönen Landschaft.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen