fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

29.05.2021 - 09:39Wie cool: Jetzt gibt es ein “fliegendes” Boot am Wörthersee26.05.2021 - 15:02Auto flog durch die Luft und über­schlug sich: Zwei Personen verletzt19.05.2021 - 12:15Aufatmen: Keine Masken-Verordnung im Freien07.05.2021 - 14:14Sogar Straßen­sperren möglich: Velden rüstet sich für GTI-Vortreffen
Leben - Villach
Event
Univ.-Prof. Dr. Cornelia LASS-FLÖRL, BGM Ferdinand Vouk, Univ.-Prof. Dr. Andrea Grisold u. Univ.-Prof. Dr. Elisabeth PRESTERL, MBA
Univ.-Prof. Dr. Cornelia LASS-FLÖRL, BGM Ferdinand Vouk, Univ.-Prof. Dr. Andrea Grisold u. Univ.-Prof. Dr. Elisabeth PRESTERL, MBA © Studio Horst/KK

DOSCH-Symposium

Hygiene-Community in Velden

Velden – Vom 15. – 17. Mai 2017 wurde bereits zum dritten Mal das 24. DOSCH-Symposium der Österreichischen Gesellschaft für Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin (ÖGHMP) im Kongresszentrum Casineum Velden abgehalten.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (86 Wörter) | Änderung am 18.05.2017 - 16.50 Uhr

Die gebürtige Veldnerin Univ.Prof. Dr. Elisabeth Presterl ist im Team der wissenschaftlichen Leitung und Organisation mit dabei sowie teilnehmende Vortragende beim 24. DOSCH-Symposium. Vor allem Experten und Interessierte an Forschung und Entwicklung in der Krankenhaushygiene wohnen diesem Kongress bei. Die thematische Ausrichtung liegt bei den Schwerpunkten „Hygiene und Infektionen in Einrichtungen des Gesundheitswesens“ und „Krankenhaushygiene – Entwicklungen und messbare Ergebnisse“. Veldens Bürgermeister Ferdinand Vouk begrüßte rund 200 Symposiumsteilnehmer und wünschte einen regen Erfahrungsaustausch am Wörthersee sowie bleibende Eindrücke der schönen Landschaft.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.