Zum Thema:

21.06.2018 - 16:23Insolvent: ALPENBAU GmbH21.06.2018 - 16:12Insolvent: MTC Dental Technik GmbH06.06.2018 - 16:29Insolvenzen: Aktueller Stand zum 1. Halbjahr06.06.2018 - 16:24Insolvenzen: Aktueller Stand zum 1. Halbjahr
Wirtschaft
© 5min.at

Insolvenzverfahren:

Insolvenz für die „Peter Sandriesser GmbH“

Feistritz Drau – Über die Peter Sandriesser GmbH mit Sitz in der Bahnhofstraße 197 in Feistritz an der Drau, wurde diese Woche, am 17. Mai 2017, ein Konkursverfahren eröffnet. Geschäftsführer und 100 Prozent Eigentümer ist Peter Sandriesser selbst.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (94 Wörter)

Die Gesellschaft wurde im Jahr 1990 gegründet. Betrieben wird ein Einzelhandel mit Einrichtungsgegenständen, Heimtextilien und Möbeln, ebenso angeschlossen ist das Tapezierergewerbe. Zum Masseverwalter wurde der Villacher Rechtsanwalt Dr. Rudolf Denzel bestellt. Zu den Ursachen der Insolvenz liegen aktuell keine näheren Details vor, ein Gläubigerantrag sei laut AKV ursächlich. Sandriesser plant, das Unternehmen weiterzuführen.

Laut Creditreform beschäftigt das Unternehmen 7 Mitarbeiter, die Umsatzschätzung lag bei 1,1 Millionen Euro. Der Drautaler Unternehmer Peter Sandriesser wurde kürzlich zur Ernennung des Honorarkonsuls in Kasachstan bekannt. Dort fungierte er auch als Wahlbeobachter.

Kommentare laden