fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 09:52Mehrere Unfälle: Einsatzreicher Vormittag für Villacher Feuerwehren31.05.2021 - 08:12Rettungskräfte im Einsatz: Fahrzeug überschlug sich30.05.2021 - 16:57Schwer verletzt: Mountainbiker stürzt auf Beton30.05.2021 - 16:15Auto übersehen: 14-jähriger Rennradfahrer verletzt
Aktuell - Villach
Bei Wartungsarbeiten an seinem Segelboot knickte der Mast ab und der Mann stürzte 10 Meter zu Boden. (Beispielfoto)
Bei Wartungsarbeiten an seinem Segelboot knickte der Mast ab und der Mann stürzte 10 Meter zu Boden. (Beispielfoto) © KK

Mast bricht bei Wartungsarbeiten

59-jähriger Treffener stirbt bei Bootsunglück

Treffen – Wie italienische Medien melden, ist ein Mann aus Treffen am Freitag bei einem Bootsunfall an der Adria ums Leben gekommen. Bei Arbeiten auf seinem Boot stürzte er 10 Meter tief auf das Deck und war sofort tot.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (78 Wörter) | Änderung am 20.05.2017 - 13.09 Uhr

Sturz aus 10 Metern Höhe

Der 59-Jährige Treffener befand sich in 10 Metern Höhe auf einem der Masten seines Segelboots bei Wartungsarbeiten, in der Schiffswerft der Marina Planais bei San Giorgio di Nogaroan, als dieser einknickte. Die Ehefrau, die Zeugin des Unfalls wurde, rief sofort um Hilfe, doch die Wiederbelebungsversuche vor Ort verliefen erfolglos.

Das Ehepaar war erst vor Kurzem nach Friaul Julisch Venetien gekommen. Das Segelboot wurde beschlagnahmt, Sachverständige sollen nun die genaue Unfallursache ermitteln.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.