fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Aktuell - Villach
Nach dem ersten Streit folgten weitere Zwischenfälle in der Asylunterkunft in Villach.
Nach dem ersten Streit folgten weitere Zwischenfälle in der Asylunterkunft in Villach. © Symbolfoto / 5 Minuten.at

Zwei Festnahmen:

Streit zwischen Asylwerbern eskaliert

Villach – In einer Asylunterkunft in Villach kam es gestern, dem 20. Mai um 22:45 Uhr, zu einem Streit zwischen zwei tunesischen Asylwerbern (27, 38), bei dem der Jüngere leicht verletzt wurde. Die beiden konnten nach polizeilicher Intervention räumlich getrennt werden, der Jüngere begab sich ins LKH Villach zur Behandlung.

 1 Minuten Lesezeit (158 Wörter)

Nachdem der 27-jährige am 21. Mai um 00:35 Uhr in die Unterkunft zurückgekehrt war, gerieten die beiden wieder aneinander. Diesmal attackierte der Jüngere den Älteren mit Steinen und verletzte ihn dabei ebenso wie einen unbeteiligten Asylwerber aus Nigeria. Schließlich zog der 27-jährige ein Rasiermesser und bedrohte den 38-jährigen. Daraufhin flüchtete dieser zu den Unterkunftsbetreuern, welche die Polizei verständigten. Der 27-jährige wurde schließlich festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum gebracht.

Weitere Festnahme

Nachdem die Polizei heute, dem 21. Mai um 11:00 Uhr, den 38-Jährigen aufsuchte um diesen zum obigen Sachverhalt zu befragen, griff dieser plötzlich einen weiteren tunesischen Asylwerber (29) körperlich an und drohte diesen zu töten. Der 38-jährige konnte nur mit Unterstützung weiterer Streifen unter Kontrolle gebracht, festgenommen und ebenfalls ins Polizeianhaltezentrum gebracht werden.

Weitere Erhebungen folgen

Die Einvernahmen der Beteiligten werden morgen, dem 22. Mai durchgeführt. Nach Abschluss der Ermittlungen werden die beiden bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.