Zum Thema:

23.06.2017 - 17:40Villach bleibt frei von Glyphosat23.06.2017 - 16:302017 ist das Jahr der Blitze23.06.2017 - 11:42Spitzenleistung mit Sahnehäubchen23.06.2017 - 10:38Im feinen Zwirn über den Asphalt
Wirtschaft
© pixabay

Gut abgeschnitten:

3. Platz bei Staatsmeisterschaft

Villach – Aldiana Mukovic, vom Villacher Friseursalon Konrad Zöttl, erreichte bei der Staatsmeisterschaft der Friseure einen sehr starken dritten Platz und rundete das sehr gute Kärntner Ergebnis ab.

„Wenn dieser Wettbewerb eines gezeigt hat, dann dass so viel Leidenschaft und Herzblut, wie es die Teilnehmer für ihren Beruf haben, ein Sieg für alle Friseure ist“, freute sich Bundesinnungsmeister Wolfgang Eder, der als Salzburger Landesinnungsmeister gleichzeitig Gastgeber der Veranstaltung war.

Eine weitere Kärntnerin konnte ebenfalls ein sehr erfreuliches Ergebnis erzielen. Lena Rindler schaffte es beim Bundeslehrlingswettbewerb, bei dem die Nachwuchselite aus dem ganzen Land Schere und Kamm kreuzte, ganz nach oben, gewann Gold für Kärnten und wurde somit österreichische Bundessiegerin.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen