fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Wirtschaft - Villach
© pixabay

Gut abgeschnitten:

3. Platz bei Staatsmeisterschaft

Villach – Aldiana Mukovic, vom Villacher Friseursalon Konrad Zöttl, erreichte bei der Staatsmeisterschaft der Friseure einen sehr starken dritten Platz und rundete das sehr gute Kärntner Ergebnis ab.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (86 Wörter) | Änderung am 22.05.2017 - 19.16 Uhr

„Wenn dieser Wettbewerb eines gezeigt hat, dann dass so viel Leidenschaft und Herzblut, wie es die Teilnehmer für ihren Beruf haben, ein Sieg für alle Friseure ist“, freute sich Bundesinnungsmeister Wolfgang Eder, der als Salzburger Landesinnungsmeister gleichzeitig Gastgeber der Veranstaltung war.

Eine weitere Kärntnerin konnte ebenfalls ein sehr erfreuliches Ergebnis erzielen. Lena Rindler schaffte es beim Bundeslehrlingswettbewerb, bei dem die Nachwuchselite aus dem ganzen Land Schere und Kamm kreuzte, ganz nach oben, gewann Gold für Kärnten und wurde somit österreichische Bundessiegerin.

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.