Zum Thema:

25.03.2017 - 15:52Eine Lesung der besonderen Art10.11.2016 - 19:15„Literatur um 8“ im Dinzlschloss
Leute
Kurzmeldung
Iny Lorentz wurde bekannt mit Romanen wie „Die Wanderhure“ und „Die Kastratin“. © KK

Recherchearbeiten für neuen Roman

Iny Lorentz zu Besuch in Arnoldstein

Villach Land – Im Zuge von Recherchearbeiten für ihren neuen Roman wurden die unter dem Pseudonym Iny Lorentz bekannten Autoren Iny Klocke und Elmar Wohlrath („Die Wanderhure“, „Die Kastratin“ etc.) vom Arnoldsteiner Bürgermeister Erich Kessler empfangen. Gemeinsam wurde die Klosterruine Arnoldstein besucht, deren Sage um die „Weiße Rose von Arnoldstein“ sowie die Einflüsse der Gebrüder Fugger aus Augsburg die Grundlage für ihr neues Werk sein werden. Nach den geschichtlichen Ausführungen durch Prof. Bernhard Wolfsgruber ging es begleitet von Regisseur Dr. Alfred Meschnigg u.a. weiter nach Raibl und Moggio, wo zusätzliche historische Informationen über die Dreiländerregion eingeholt wurden.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen