fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 19:18Kärntner Übungs­firmen über­zeugten im Junior-Landes­wett­bewerb31.05.2021 - 18:25Überraschung gelungen: 44 Promis gratulierten Kärntnerin zum Hochzeits­tag31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 10:26Große Trauer um Villachs Kultur­preisträger Heinz Stritzl
Leben - Villach
© Gunter Pusch/Bundesheer

Austria Cyber Security Challenge

Im Zeichen der Sicherheit

Villach – Digitale Sicherheit wird aktuell zu einem immer größeren Thema. Zu diesem Zweck ist Villach Ende September 2017 Austragungsort der 6. Austria Cyber Security Challenge. Bei diesem Wettkampf und der Sicherheitskonferenz für Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) des Verteidigungsministeriums werden an die 1800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie aktuelle und spannende Fachvorträge und Firmenpräsentationen erwartet.

 1 Minuten Lesezeit (207 Wörter) | Änderung am 24.05.2017 - 17.28 Uhr

Die Suche nach den besten Nachwuchs-Hackern und jungen Cyber-Experten Österreichs – und jene die es werden wollen – geht in die nächste Runde. Der Verein Cyber Security Austria und das Abwehramt des Österreichischen Bundesheeres suchen bereits zum sechsten Mal junge IT-Talente.

Vorentscheid für European Cyber-Security-Challenge

Von 08.05.2017 bis 27.08.2017 findet die Vorausscheidung der Austria Cyber-Security-Challenge 2017 statt. Schüler, Studenten und Lehrlinge aus ganz Österreich stellen in diesem Wettbewerb ihr Know-how unter Beweis. Die besten 10 Schüler und 10 Studenten ermitteln im September im Congress Center in Villach beim Finale jenes Team Austria, das Österreich wie in den Vorjahren bei der European Cyber-Security-Challenge Anfang November gegen 14 Nationen vertritt.

ANZEIGE
Die Sieger 2016

Die Sieger 2016 - © Gunter Pusch/Bundesheer

Nachfrage steigt

Die Challenge wurde ins Leben gerufen, um junge Cyber-Sicherheitsexperten zu erkennen und zu fördern. Seit zehn Jahren werden bereits Veranstaltungen organisiert, um für IKT-Sicherheit zu sensibilisieren. Das Thema betrifft öffentliche Institutionen genauso wie die Wirtschaft, Forschungseinrichtungen, Vereine und natürlich Privatpersonen, also User auf allen Ebenen.

Weltweit steigt die Notwendigkeit für Firmen, Unternehmen, Städte und Gemeinden, sich vor Hackerangriffen optimal zu schützen. Für die Challenge können sich alle interessierten SchülerInnen/Lehrlinge und Studierende online registrieren.

Weitere Informationen gibt es unter www.verbotengut.at

Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.