Zum Thema:

27.07.2017 - 08:37Votet für Villach!24.07.2017 - 09:32Votet für Villach20.03.2016 - 09:08Randvolle Stadthalle erwartet
Leute
Interview
Die Veldenerin Christina Dullnig (2. von links) am "Red Bull Ring" zusammen mit den Kärntner Teilnehmerinnen. (Christina Stanta aus Klagenfurt, Christina Dullnig aus Velden, Alexandra Sedlmaier aus Spittal, Laura Jöbstl aus Wolfsberg und Livia Majdic aus Klagenfurt Land) © 5min.at

Großer Preis von Österreich 2017

Veldenerin wird „Formula Una“

Velden / Spielberg – Alle motorsportbegeisterten jungen Damen waren erneut aufgerufen, sich beim Projekt Spielberg als "Formula Unas" zu bewerben. 50 haben es geschafft, in Kombination mit einem Online-Voting, die hochkarätig besetzte Jury zu beeindrucken.

Formula Unas aus Kärnten - © Projekt Spielberg

In fescher, typisch österreichischer Tracht werden die Botschafterinnen des „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2017“ von 7. bis 9. Juli auf dem Red Bull Ring in die Königsklasse des Motorsports eintauchen. An einem unvergesslichen Wochenende treffen sie die Stars der Formel 1 hautnah und tragen wertvolles regionales Brauchtum in alle Welt hinaus! Aus allen neun Bundesländern und aus Deutschland stammen die Grid Girls, die das Paddock im Dirndl erobern werden – und eine davon aus Velden am Wörthersee: Christina Dullnig.

Die Veldenerin Christina Dullnig (2. von links) am „Red Bull Ring“ zusammen mit den Kärntner Teilnehmerinnen. - © 5min.at

Was machst du aktuell beruflich? Studierst du?

Ich studiere in Krems aktuell Export-oriented Management an der Fachhochschule.

Findest du neben dem Studium noch Zeit nach Kärnten zu kommen?

Natürlich, ich habe meinen Hauptwohnsitz ja weiterhin in Velden. Ich komme oft nach Kärnten, um meine Freunde zu treffen. Zur Schule ging ich aufs Slowenische Gymnasium in Klagenfurt.

Warum hast du dich hier beworben?

Ich habe zufällig die Veranstaltung gesehen und bin stolz Velden hier vertreten zu dürfen 🙂

Wie war die Führung am Gelände?

Genial, gutes Wetter und eine interessante Führung.

Willst du noch Worte nach Kärnten senden?

Auf alle Fälle: Bewerbt euch für das kommende Jahr! Ich würde mich freuen, auch einige Kärntner beim Rennen in Spielberg zu sehen.

Steckbrief

Christina Dullnig (21)
aus Velden am Wörthersee

Studiert in Krems an der Donau

Faszinierende Welt der Motorsport-Königsklasse hautnah

Von 7. bis 9. Juli tauchen die „Formula Unas“ in die faszinierende Welt der Königsklasse ein, erleben die besten Partys und sind natürlich auch bei den Konzerten am Freitag- und Samstagabend live dabei! Im Dirndl und mit ihrem Charme werden sie das Formel-1-Paddock binnen kürzester Zeit erobert haben. Der typisch österreichische Blickfang verzaubert Piloten gleichermaßen wie natürlich auch die Fans. Auf ihre Aufgabe werden die Botschafterinnen des „Formula 1 Großer Preis von Österreich 2017“ bestens  vorbereitet. An den Teambuilding-Tagen lernten sie den Red Bull Ring kennen, blickten hinter die Kulissen der Rennstrecke und bekamen einen ersten Eindruck davon, was sie erwartet. Die 50 Formula Unas sind in allen neun Bundesländern Österreichs zuhause, wobei die Steiermark mit zwölf Vertreterinnen die größte Abordnung stellt – zwei junge Damen stammen aus Deutschland.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen