Zum Thema:

21.06.2017 - 09:47„Die Zukunft von Villach liegt nicht in Kasachstan“09.06.2017 - 15:17„Frequenzmessung ja – aber bitte vergleichbar!“09.06.2017 - 08:59Villach rutscht aus den TOP 1030.05.2017 - 17:38„Vorgänge lassen tief blicken“
Politik
© KK

Krise in der SPÖ hält an

Fliegt Pfeiler aus dem SP-Klub?

Villach – Seit Wochen geht es hoch her in der Villacher SPÖ. Nach neuesten Informationen kündigt Bürgermeister Günther Albel nun an, Richard Pfeiler aus dem SP-Klub auszuschließen. Ein Ausschluss Pfeilers hätte allerdings weitreichende Folgen für die SPÖ. Die absolute Mehrheit wäre somit verloren.

Vertrauensverhältnis nachhaltig gestört

Anfang April trat Richard Pfeiler schon von seinem Amt als Kichtagsobmann zurück, nicht zuletzt auf Druck von Bürgermeister Albel. In der Folge kritisierte Pfeiler den Bürgermeister mehrfach öffentlich und nunmehr sieht Albel das Vertrauensverhältnis als nachhaltig gestört und will, wie die Kleine Zeitung Online berichtet, den Ausschluss bei einer Sondersitzung am Montag vollziehen.

Pfeiler bezeichnet Vorwürfe als abstrus

Die Vorwürfe Albels wiegen schwer, Pfeiler bezeichnet diese hingegen als „abstrus“. Ob der Bürgermeister die erforderliche Mehrheit für den Ausschluss Pfeilers bekommt entscheidet sich am Montag. Die Zusammenarbeit mit der ÖVP und FPÖ sei gut, darum betrachtet Albel den aus einem Ausschluss Pfeilers resultierenden Verlust der absoluten Mehrheit nicht als kritisch.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen