fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 13:08Vandalen hinterließen Spur der Verwüstung in Moosburg31.05.2021 - 11:36Lenker fuhr nach Unfall weiter: 15-jähriger Mopedfahrer verletzt31.05.2021 - 09:52Mehrere Unfälle: Einsatzreicher Vormittag für Villacher Feuerwehren30.05.2021 - 16:36Fahrerflucht: “Ruft nicht die Polizei, ich habe getrunken”
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© KK

Person konnte sich retten

Sirenenalarm sorgte für Aufsehen

Villach – Ein Sirenenalarm sorgte heute, Samstag, den 27. Mai in Villach gegen 14.30 Uhr für Aufregung. Ersten Informationen zufolge soll eine Person bei der Draubrücke Steinwenderstraße in den Fluss gestürzt sein. Die Person konnte sich anscheinend selbst retten. Trotzdem schwärmten Polizei, Rettung, Feuerwehr und Einsatzboote zum Unfallort aus. Über die Unfallursache sowie über den Zustand der verunfallten Person liegen derzeit noch keine Informationen vor. Sobald nähere Informationen zu dem Vorfall vorliegen, informieren wir euch hier.

 Kurzmeldung | Änderung am 27.05.2017 - 16.53 Uhr
Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.