Zum Thema:

24.05.2018 - 16:13Villacher Feuerwehren messen sich19.05.2018 - 10:16Kärntner Polizei in Lignano17.05.2018 - 21:20Gemeinschafts­übung am Faaker See17.05.2018 - 20:28Motorhaube fing zu brennen an
Aktuell
Kurzmeldung
© KK

Person konnte sich retten

Sirenenalarm sorgte für Aufsehen

Villach – Ein Sirenenalarm sorgte heute, Samstag, den 27. Mai in Villach gegen 14.30 Uhr für Aufregung. Ersten Informationen zufolge soll eine Person bei der Draubrücke Steinwenderstraße in den Fluss gestürzt sein. Die Person konnte sich anscheinend selbst retten. Trotzdem schwärmten Polizei, Rettung, Feuerwehr und Einsatzboote zum Unfallort aus. Über die Unfallursache sowie über den Zustand der verunfallten Person liegen derzeit noch keine Informationen vor. Sobald nähere Informationen zu dem Vorfall vorliegen, informieren wir euch hier.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen