Zum Thema:

16.06.2018 - 21:20Feistritz und Puch mit starkem Auftritt13.06.2018 - 20:53SPÖ fordert fünf Tage Lohn für Katastrophen­helfer13.06.2018 - 07:11Darum heulen in Klagenfurt mehrere Sirenen06.06.2018 - 15:1519 Mio. Euro werden in Hochwasser­schutz investiert
Aktuell
Top 5 © Proprentner

Hauptfeuerwache im Einsatz

Keller mussten ausgepumpt werden

Villach – Zwar hat es Villach heute zum Glück nur am Rande getroffen, doch auch diese Regenmengen haben gereicht, dass der ein oder andere Keller voll Wasser läuft. Die Hauptfeuerwache Villach war im Einsatz um mehrere Keller in der Neuen Heimat Villach auszupumpen (Fotos). Schlimmer hat es laut Berichten des ORF die umliegenden Bezirke getroffen. Besonders der Bezirk St. Veit war schwer betroffen. Vielen Dank an alle Feuerwehren, die auch heute wieder in Kärnten im Einsatz waren, sind und noch sein werden.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (4 Wörter)

Kommentare laden