Zum Thema:

23.10.2017 - 17:49VSV bricht Wiener Siegesserie23.10.2017 - 15:27Slowenischer Arbeiter stürzte vom Dach23.10.2017 - 08:08Ein Markt voller Kunsthandwerk23.10.2017 - 08:00HAKadamy Awards 2017
Leute
© KK

Spaß muss nicht immer Geld kosten

9 Tipps für einen aktiven Sommer

Villach – Die besten Attraktionen in unserer Stadt sind kostenlos! Mit diesen Tipps genießt ihr einen perfekten Villacher Sommer.

1. Kulturplatz

Auch in den schönsten Wochen des Jahres bietet Ihnen unsere Stadt ein vielfältiges Kulturprogramm. Am Samstag, den 10. Juni, ab 10 Uhr, treten Chöre auf den Plätzen unserer Altstadt auf. Kenner wissen, das wird auch heuer wieder ein besonderer Ohrenschmaus.

Open-Air-Theater zum Nulltarif gibt es von 2. bis 8. Juli beim 25. Spectrum Theaterfestival auf den Drauterrassen (festivalspectrum.com).

Am 15. August rockt „Jedermann reloaded“ den Rathausplatz. Der Eintritt ist frei!

2. Ein Platz voll Musik

Die Wochenenden in unserer Stadt beginnen auch im heurigen Sommer mit den Konzerten auf unserem Hans-Gasser-Platz. Samstag, 1., 8., 15. und 22. Juli sowie 19. und 26. August wird jeweils von 10 bis 12 Uhr zünftig, klassisch oder modern aufgespielt. Die Big Band der Musikschule ist ebenso zu hören wie das Ensemble Santicum des Villacher Musikvereins oder die Drauriver Swingband und das KELAG Blasorchester.

3. Altstadt

Unsere Altstadt ist ein ganzjähriger Erlebnisraum. Egal, ob Sie bummeln wollen, einen gemütlichen Kaffee trinken oder lieber ein Eis schlecken, Sie werden garantiert fündig. Und dann wären da noch unsere Galerien, die Skulpturen im Stadtpark, Stadtführungen…

Besonderes Highlight ist natürlich das alljährliche Straßenkunstfestival, bei dem Gaukler die Plätze und Gassen zu Bühnen machen und große und kleine Zuschauer in ihren Bann ziehen. Den 24. und 25. Juli sollten Sie sich für dieses kostenlose Vergnügen vormerken.

4. Bewegt im Park

Dass Fitness einerseits kein Alter kennt und andererseits nichts kosten muss, zeigt die Aktion „Bewegt im Park“. Stadtpark, Silberseegelände, der Wasenboden oder der Sportplatz beim Jugendgästehaus in der Tiroler Straße sind Orte, an denen für Jung und Alt ein vielfältiges Bewegungsprogramm mit professionellen Trainerinnen und Trainern geboten wird. Kostenlos und unverbindlich, organisiert von unserer Stadt und den Sozialver­sicherungsträgern. Infos unter bewegt-im-park.at

5. Sportanlagen

Sie sind beliebt und immer im Trend, die modernen Trendsportanlagen am Wasenboden, in Völkendorf und am Ossiacher See (Camping Ertl). Und auch Fußballspieler kommen auf ihre Kosten, wenn sie einfach so, ohne Vereinszugehörigkeit, kicken wollen. Die Plätze Auen­bauer, Auen – Kirche St. Josef, Wasenboden, Untere Fellach, Jugendgästehaus St. Martin, Frager-Wiese St. Ulrich und Landskron Emailwerkstraße sind auch im Sommer frei zugänglich. Infos: villach.at/sport

6. Workout, Streetball

Nicht nur in den USA ein Thema: Basketball im Freien. Unsere Streetball-Anlagen finden Sie am Wasenboden, im Sonnenhof, bei Camping Ertl (Ossiacher See), am Münzweg und im Perauhof. – Die neue Calestenics Anlage am Silbersee ist ein idealer Workoutpark. – Läufer wissen unsere schönen Laufstrecken in Warmbad sowie entlang der Drau und der Gail zu schätzen.

7. Radwege

Für Radsportfans ist unsere Stadt ein wahres Dorado. Nicht nur, dass bis auf den Hauptplatz nun auch die Innenstadt befahren werden darf, auch sämtliche Radwege Kärntens kreuzen sich hier und machen Lust auf Touren in der Umgebung und auch ein bissl weiter, zum Beispiel Richtung Süden, bis Grado.

8. Dobratsch

Wenn es richtig sommerlich warm wird, wenn die Hitze auch an unseren wunderschönen Gratis-Badeplätzen Erholung nur schwer möglich macht, dann, ja dann ist die richtige Zeit für eine Dobratsch-Wanderung. Unser Hausberg ist natürlich das ganze Jahr einen Besuch wert, im Sommer präsentiert er sich aber ganz besonders schön. Und in der klaren Bergluft erholen sich Geist und Körper.

9. Spielplätze

Kinder lieben Spielplätze und in unserer Stadt finden Sie für die Kleinen etliche modern gestaltete Tummelplätze. Von der Sandkiste bis zur Schaukel, von Wippen bis zum Kletterturm reicht das kindgerechte Spielgeräteangebot.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen