Zum Thema:

19.02.2018 - 18:20Holz-LKW auf A2 umgekippt18.02.2018 - 21:40Sperre: Auto über Böschung18.02.2018 - 15:14„Ich denke, ihr sucht nach meinem Mann“16.02.2018 - 22:40Klagenfurter Paar sucht „Ersthelfer“
Aktuell
Eilmeldung
© KK

Höhe Fruhmann:

PKW überschlägt sich bei Wernberg

Wernberg – Am heutigen Nachmittag ereignete sich ein schwerer Unfall in Wernberg, Höhe Fruhmann. Ein Fahrzeug blieb nach dem Unfall auf dem Dach liegen.

Rettung und Feuerwehr waren schnell vor Ort. „Als die ersten Fahrzeuge eintrafen, konnte festgestellt werden, dass sich der Unfall im Gemeindegebiet Wernberg ereignete. Glücklicherweise war keine Person mehr eingeklemmt und die Verletzten wurden vom Roten Kreuz versorgt“, so die HFW Villach zum Unfall in Wernberg. Kurz darauf musste die HFW dann zum Unfall in Zauchen ausrücken.

Verunfallter PKW - © KK

Polizeibericht zum Unfall

Ein 76-jähriger Fahrzeuglenker aus der Steiermark fuhr am 07.06.2017, gegen 16.00 Uhr, mit seinem PKW auf der Kärntner Straße B 83 von Villach kommend in Richtung Wernberg. Kurz vor dem Ortsgebiet von Wernberg erlitt er vermutlich einen Schwächeanfall, weshalb er die Herrschaft über sein Fahrzeug verlor. Er geriet auf das rechte Straßenbankett und stieß gegen einen Baum. Dabei stürzte der PKW um und kam auf dem Dach zum Liegen.

Der 76-Jährige sowie seine 73-jährige Gattin wurden bei dem Unfall leicht verletzt und von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert.

Am PKW entstand Totalschaden.

Mehr Informationen zur HFW Villach: www.feuerwehr-villach.at

Schlagwörter:
Kommentare laden