Zum Thema:

15.10.2018 - 12:40FF Arnoldstein bei Dreigemeinden­übung in Italien10.10.2018 - 18:06Süße Versuchung: Diebe brechen Kiosk in Ferlach auf08.10.2018 - 14:59100 Grad heiß: Von flüssigem Kunststoff im Gesicht getroffen06.10.2018 - 22:33Diebe fragten nach Wasser – suchten aber nach Schmuck
Aktuell
Kurzmeldung
© Alpinpolizei / KK

Polizei und Bundesheer:

Schwerpunktübung am Dreiländereck

Arnoldstein – Am heutigen Vormittag wurde im Bereich der Bergstation Dreiländereck eine Schwerpunktübung der Polizei Kärnten und Assistenzkräften des Österreichischen Bundesheers durchgeführt. Übungsannahme war dabei der illegale Grenzübertritt von mehreren Personen über die grüne Grenze von Slowenien nach Österreich. Geübt werden sollte dabei die Fahndung nach den Personen in unwegsamem Gelände, die Anhaltung der vermeintlich gefahndeten illegal Einreisenden sowie die weitere Bearbeitung an den dafür vorgesehenen Dienststellen.

 Kurzmeldung | Änderung am 09.06.2017 - 14:29
Kommentare laden