Zum Thema:

18.08.2017 - 19:14Infineon: Entwicklung von kabellosem Laden18.08.2017 - 14:10Albel: „Bin dafür, beschriftete Steine zu belassen“18.08.2017 - 11:59Causa „Friedhofsplatz“ beendet18.08.2017 - 08:51Skott „taggt“ ganz Villach
Aktuell
Eilmeldung
Notarzthubschrauber am Dobratsch (SYMBOLFOTO) © foto-webcam.eu

Radfahrer schwer verletzt:

Schwerer Fahrradsturz in Villach

Villach – Auf der Villacher Alpenstraße kam es – aus bis jetzt noch ungeklärter Ursache – zu einem schweren Radunfall. Ein 73-jähriger Radfahrer aus der Steiermark stürzte unglücklich und wurde schwer verletzt.

Update

Am 11. 06. um 13:40 Uhr kam ein 73-jähriger Pensionist aus der Steiermark mit seinem E-Fahrrad bei der Talfahrt auf der Villacher Alpenstraße in Villach aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz und schlug mit dem Kopf auf der Fahrbahn auf, wobei er schwere Verletzungen erlitt. Nach Verständigung der Rettungskräfte durch andere Verkehrsteilnehmer wurde der Mann nach notärztlicher Erstversorgung vom Rettungshubschrauber RK 1 ins Klinikum Klagenfurt geflogen.
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen