Zum Thema:

20.07.2018 - 19:14Tausend Euro für falschen Schlüssel­dienst be­zahlt20.07.2018 - 19:00Verstärkung für den Vil­lacher Kirch­tag20.07.2018 - 17:57Medaillen­regen für Kärn­ten20.07.2018 - 17:17Motorsägen­seilwinde gestohlen
Aktuell
© Egon WEISSHEIER

Acht gestohlene Fahrräder sichergestellt:

Fahrzeugkontrolle mit schwerwiegenden Folgen

Villach – Im Zuge einer Fahrzeugkontrolle, am 10. Juni um 06:40 Uhr, kontrollierten Beamte der Autobahnpolizei Villach, auf der A2 Raststation, „Dreiländereck“, einen 39-jährigen georgischen Staatsbürger.

 1 Minuten Lesezeit (122 Wörter)

Am Dach seines PKW hatte er insgesamt acht, offensichtlich gebrauchte Fahrräder montiert. Im Inneren des PKW, unter Gepäckstücken versteckt, wurden noch hochpreisige Toilettenartikel, neue Sonnenbrillen, Spiritousen, neuwertige mit Etiketten versehene Motorradhelme, Fahrradbekleidungen sowie Fahrradzubehör, aufgefunden.

Zum Teil waren die Fahrräder noch mit Schlössern versehen, Zahlencodes, Schlüssel zu den Schlössern und einen Eigentumsnachweis zu den angeführten Fahrrädern konnte er nicht erbringen.

Über die Herkunft zu den im Fahrzeuginneren vorgefundenen Gegenständen, konnte der 39-Jährige ebenfalls keine plausible Erklärung liefern. Sämtliche angeführten Gegenstände wurden sichergestellt.

Die Zuordnung zu Tatorten wird im Zuge der weiteren Ermittlungen durchgeführt. Der georgische Staatsbürger wird nach Abschluss der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Kommentare laden