Zum Thema:

19.08.2017 - 17:52Auffahrunfall auf Maria-Gailer-Straße18.08.2017 - 19:14Infineon: Entwicklung von kabellosem Laden18.08.2017 - 14:10Albel: „Bin dafür, beschriftete Steine zu belassen“18.08.2017 - 11:59Causa „Friedhofsplatz“ beendet
Wirtschaft - Villach & Klagenfurt
Katrin Happerger und Kärntens erster Bitcoin-Automat © 5min.at

In Trafik:

Bitcoins in Villach angelangt

Villach – Bitcoins haben sich bereits bis in die dunkelsten Ecken des Netzes etabliert. Nun gibt es in einer Trafik am Villacher Hauptbahnhof Kärntens ersten Bitcoin-Automaten.

Der Automat wird von der Firma „CointedOG“ aus Kufstein betrieben. Am Gerät ist es möglich, Bargeld in wenigen Sekunden in ein Spekulationsobjekt zu verwandeln. Bereits ab wenigen Euros ist man dabei. Ab 500 Euro muss man sich ausweisen.

Laut Mitarbeitern finden sich täglich Käufer der digitalen Währung. Ist es doch auch der einzige Automat in Kärnten. Bei einem aktuellen Kurs von 2299 €/BTC erhält man für seine 20 Euro aktuell 0.008739 BTC, welche man in seiner persönlichen Wallet speichert. Eine solche findet man in div. Appstores der gängigen Anbieter.

Was sind BITCOINS

Bitcoin (englisch sinngemäß für „digitale Münze“) ist ein weltweit verwendbares dezentrales Zahlungssystem und der Name einer digitalen Geldeinheit. Neben Spekulationsobjekt ist das Cryptogeld auch Zahlungsmittel im Darknet.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen