Zum Thema:

08.08.2017 - 19:31Treffner Kirchtag ohne Festzelt04.08.2017 - 18:25Aufmerksamer Wanderer verhinderte größeren Brand04.08.2017 - 17:22Kundin mit Gabelstapler verletzt27.07.2017 - 18:41Motorradfahrer stürzte schwer
Leute - Villach & Klagenfurt
Dieses Plakat ist der Auslöser für die Beschwerden des Werberates. © KK

Der ewige Kampf:

Werberat vs. Glock: Runde 3

Treffen – "Es ist grundsätzlich unpassend im öffentlichen Raum mit oder versteckt für Waffen zu werben." So lautet die diesjährige Beschwerde des Werberates gegen die Firma Glock, welche eine Reitveranstaltung in Treffen mit Plakaten, die großformatig eine Pistole zeigen, bewirbt. Diese Plakate sind im Raum Villach (sowie Kärnten) vielfach zu sehen, auch in unmittelbarer Nähe zu Schulen. Bereits die letzten Plakate wurden jeweils beim Werberat eingereicht. Mit Urteilen, jedoch ohne Konsequenzen. Auch heuer dürfte, wie die Jahre zuvor, ein Urteil ausgesprochen werden. Was denkt ihr? Ist diese Werbung an Schulwegen in Ordnung? Sagt uns eure Meinung dazu auf Facebook!

Infos

Link zur Beschwerde WERBERAT

Von einem Urteil wie die Jahre zuvor ist auszugehen.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen