Zum Thema:

19.06.2017 - 09:58110 km/h zu schnell12.06.2017 - 10:38Fahrzeugkontrolle mit schwerwiegenden Folgen12.06.2017 - 09:17108 km/h zu schnell11.06.2017 - 14:46Schwerer Fahrradsturz in Villach
Aktuell
Kurzmeldung
Aus bisher unbekannten Gründen kamm der Villacher zu Sturz. © Pixabay / Symbolfoto

Fahrradsturz:

Schwere Gesichtsverletzungen trotz Fahrradhelm

Föderlach – Gestern, dem 18. Juni gegen 18.07 Uhr, fuhr ein 59-jähriger Angestellter aus Villach mit seinem Fahrrad in Föderlach auf dem Drauradweg in Richtung Villach. Er kam aus bisher unbekannter Ursache zu Sturz und zog sich dabei schwere Gesichtsverletzungen zu, obwohl er einen Fahrradhelm trug. Er wurde vom Rettungshubschrauber RK1 ins Klinikum Klagenfurt gebracht.

Kommentare laden
Zum Thema

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen