Zum Thema:

18.09.2018 - 16:46Villacher Hauptplatz: Seit 30 Jahren autofrei18.09.2018 - 10:36„Grün statt Grau“18.09.2018 - 09:09„Frau Isa“ bemalt Khevenhüller-Schule18.09.2018 - 08:03Team Austria im Anflug auf die Bermudas
Aktuell
© fotolia.com | Monkey Business

Geschlagen und mit Messer bedroht

Ehestreit eskaliert

Villach – Am 18. Juni, gegen 12.30 Uhr, kam es zwischen Eheleuten, einer 23-jährigen Frau und ihrem 29-jährigen Ehemann, in der gemeinsamen Wohnung im Stadtgebiet Villach zu einem Streit und in weiterer Folge zu Tätlichkeiten.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (94 Wörter)

Vorerst haben sich die beiden „nur“ gegenseitig gestoßen. Nachdem der Mann jedoch seine Frau schlug, ergriff sie ein Küchenmesser und bedrohte diesen solange, bis er die Wohnung verließ.

Laut Angaben des Mannes stach die 23-Jährige auch in seine Richtung und habe ihn mit dem Messer auch leicht getroffen. Von den einschreitenden Beamten wurde eine leichte Verletzung bei dem Mann festgestellt. Die Frau erlitt ebenfalls leichte Verletzungen durch die Tätlichkeiten des Mannes. Gegen die Frau wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Warum es zu dem Streit kam, ist derzeit noch Gegenstand der Erhebungen.

Kommentare laden