Zum Thema:

24.09.2017 - 13:41Wo Tisal auftritt und wo nicht!12.09.2017 - 15:00„Es wird urig, zünftig & knackig!“11.09.2017 - 12:28Bowling: Wie hoch ist dein Highscore?25.08.2017 - 07:01James Cottriall kommt in den V-Club
Leute - Villach
Micaela Schäfer soll während der Feuerwehrolympiade nach Villach kommen. Die Location: Der V-Club! © KK

Micaela Schäfer kommt:

Nacktmodel wird „Firefightern“ einheizen

Villach - V-Club – Es wurde bereits länger darüber gemunkelt, aber jetzt scheint es fix zu sein: Das deutsche Model Micaela Schäfer soll während die Veranstaltung „Villach on Fire“ ausgetragen wird, vom V-Club engagiert worden sein. Jetzt schon tut sich hinter den Kulissen mächtig Gesprächsstoff auf, denn Schäfer steht für ein Attribut: NACKT! Ob die „Firefighter“ dieser Hitze widerstehen können?

Micaela Schäfer tourt auch als DJane durch die Clubs. Während in Villach die Feuerwehr-Olympiade über die Bühne geht, könnte Schäfer in der Woche der Veranstaltung im V-Club ordentlich für Stimmung sorgen! - © KK

Nackt, nackter, Micaela Schäfer: Die selbsternannte „Nacktschnecke“ polarisiert mit ihrer Kleidung beziehungsweise dem, was sie nicht trägt. Und damit schafft es Schäfer immer wieder in die Schlagzeilen, denn sie zeigt sich gerne hüllenlos. Zum Engagement von Schäfer wollte Rüdiger Kopeinig vom V-Club Villach noch keine fixe Zusage geben: „Wir können ihren Besuch im V-Club noch nicht fix bestätigen, da wir mitten in den Verhandlungen sind“, meint der V-Club Betreiber, der heuer bereits mit Acts wie dem Starrapper SIDO oder Marc Terenzi für Furore und einen pumpvollen V-Club sorgte. Kopeinig dürfte weniger verraten als er schon längst weiß, denn laut Insiderinformationen aus den V-Club-Kreisen dürfte es fix sein: Micaela Schäfer wird da sein. Ihr Auftritt soll demnach in der Woche vom 9. bis 16. Juli 2017 sein.

Nacktmodel und DJane

Die Dame kann vor allem eine Sache besonders gut: sich ausziehen. Ihr Hang zur Freizügigkeit dürfte auch der Grund, warum sie nach ihrer Ausbildung als pharmazeutisch-technische Assistentin lieber Erotik-Model werden wollte. Mit vollem Körpereinsatz und Schönheits-OPs wurde die Brünette dann zur „Miss Maxim“ und „Miss Venus“ gewählt. 2006 wollte die Berufsnudisten als Model auf die Laufstege der Welt und nahm in der ersten Staffel von „Germany’s next Topmodel“ teil. Der deutschen GALA verriert sie: „Ich dachte zwar, ich hätte das Zeug zum Model, in der Sendung wurde mir aber klar, dass dem nicht so ist. Dann stellte ich fest: Model wirst du nicht mehr, Sängerin nicht, Schauspielerin nicht. Also werd‘ Nacktmodel.“ Schäfer ist als Model, Moderatorin und DJane aktiv. Eine intenisve Verbindung zu Kärnten pflegt die „Nacktschnecke“ durch ihren neuen Freund einem Kärntner: Felix Steiner. Der Businessman übernahm kürzlich auch die Austragung der Miss-Kärnten Wahl.

Micaela Schäfer mit ihrem Freund, dem Kärntner Felix Steiner (links). Steiner organisiert seit kurzem die alljährliche Misswahl in Kärnten. - © KK

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen