fbpx
Logo 5 Minuten

Zum Thema:

31.05.2021 - 09:52Mehrere Unfälle: Einsatzreicher Vormittag für Villacher Feuerwehren31.05.2021 - 08:12Rettungskräfte im Einsatz: Fahrzeug überschlug sich30.05.2021 - 16:57Schwer verletzt: Mountainbiker stürzt auf Beton30.05.2021 - 16:15Auto übersehen: 14-jähriger Rennradfahrer verletzt
Aktuell - Villach
© Freiwillige Feuerwehr Gödersdorf

Sattelschlepper umgekippt

Wieder schwerer LKW-Unfall auf A2

Unterschütt – Die Freiwillige Feuerwehr Gödersdorf wurde am Samstag, dem 24. Juni 2017 gegen 2.30 Uhr, gemeinsam mit der Hauptfeuerwache Villach und der FF Arnoldstein zu einem schweren LKW Unfall mit eingeklemmter Person auf der A2 Südautobahn Höhe Unterschütt in Fahrtrichtung Klagenfurt alarmiert.

 1 Minuten Lesezeit (164 Wörter) | Änderung am 24.06.2017 - 11.47 Uhr

Ein 58-jähriger Kraftfahrer aus Villach kam mit seinem Sattelzug (beladen mit Obst und Gemüse) auf der Südautobahn im Bereich Villach-Auen aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Böschung. In weiterer Folge kippte das Fahrzeug um und kam auf dem rechten Fahrstreifen zu liegen. Umgehend wurde ein Brandschutz aufgebaut und gleichzeitig mit der Rettung des Verletzten begonnen.

Binnen kürzester Zeit konnte er aus seiner misslichen Lage befreit und einem Notarzteam des Rotes Kreuz Kärnten übergeben werden. Die Aufräum- und Ölbindearbeiten wurden im Anschluss von der örtlich zuständigen FF Arnoldstein übernommen. Die Feuerwehr Gödersdorf stand mit mit KRF-S und TLFA 4000 für die Dauer von rund einer Stunde im Einsatz.

Der Beifahrer, ein 51-jähriger Mann aus Klagenfurt, konnte sich noch selbst aus der Führerkabine befreien. Beide Männer erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und wurden von der Rettung ins LKH Villach gebracht.

Schlagwörter:
Startseite Neueste Beiträge

Info

Eilmeldungen Tarife & Werbung Datenschutzer­klärung Impressum

Regionen

Kärnten Villach Klagenfurt
Logo 5 Minuten

In #5min informiert durch den Tag.