Zum Thema:

21.06.2018 - 11:54Vandalismus: Täter in Zerstörungs­wut21.06.2018 - 11:19Neuer City-Bote gesucht21.06.2018 - 10:40Wer ist heuer „Kirchale Kirchtog“ mit dabei?20.06.2018 - 17:55Fahrerflucht nach schwerem Unfall
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© ÖAMTC

Alkotest negativ

Kollision zwischen zwei Motorrädern

Villach – Am 26. Juni, um 12.00 Uhr, fuhr ein 36-jähriger Villacher mit seinem Motorrad auf der Triester Straße in Villach stadteinwärts. An der Kreuzung zur Millstätter Straße hielt er sein Motorrad an. Als die dortige Ampel für seine Fahrtrichtung grünes Licht zeigte, setzte er seine Fahrt in Richtung Villach Zentrum fort. Zur gleichen Zeit bog ein 56-jähriger Mann aus Spittal an der Drau mit seinem Motorrad aus der dortigen Tankstelle über die Sperrlinie nach links in Richtung Villach Zentrum ein. Dabei kam es zur rechtwinkeligen Kollision zwischen den Motorrädern, wodurch beide Lenker zu Sturz kamen. Der Villacher wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins LKH Villach gebracht. Der Spittaler begab sich selbständig ins LKH Spittal an der Drau. Die Motorräder wurden durch den Verkehrsunfall schwer beschädigt. Die Alkotests verliefen negativ.

 Kurzmeldung
Schlagwörter:
Kommentare laden