Zum Thema:

19.07.2018 - 12:45Kelag-Kraftwerk Schütt: Es wird gearbeitet!19.07.2018 - 11:35Shopping-Night feierte Premiere19.07.2018 - 10:59Alle Details zum Fußball-Leckerbissen!19.07.2018 - 09:02Vögele-Pleite: Mitarbeiter bangen um Job
Aktuell - Villach
© Foto: Bundesheer

Übung des Jägerbataillons

Was fliegt da gerade über Villach?

Villach – Uns erreichten vor kurzem einige Anfragen, warum über Villach so viele Hubschrauber kreisen. Wir können Entwarnung geben: Es handelt sich nicht um einen Polizeieinsatz, vielmehr sind es Hubschrauber des Bundesheers, die uns zum Tag der Schulen in Villach einen Besuch abstatten.

 1 Minuten Lesezeit (179 Wörter)

Wie die Polizei in Villach bestätigt, findet derzeit kein Polizeieinsatz statt. Alle Polizeihubschrauber befinden sich auf dem Boden. „Die Hubschrauber über Villach sind Teil des Bundesheers. Das Bundesheer beteiligt sich am Tag der Schulen“, informiert uns Viola Trettenbrein, Kripo-Chefin in Villach.

Foto eines Leserreporters von der Übung - © KK

Gestern, heute und morgen führt das Jägerbataillon 25 mit seinen Fallschirmjägern eine Übung durch. Geübt wird die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Bataillonen. Das bestätigte uns das Bundesheer.

Ihr wollt das Bundesheer hautnah erleben?

Leistungsschau des Österreichischen Bundesheeres beim Tag der Schulen der Villacher Pioniere in Kärnten mit über 600 Schülerinnen und Schülern: In der Hensel-Kaserne gibt es vom Panzer über Drohnen, Fallschirmspringer, Hundeführer, Kletterturm und Vorführungen alles zu besichtigen und selbst auszuprobieren sowie zum Mitmachen. Wer sich das nicht entgehen lassen möchte, hat morgen Donnerstag, 29. Juni, nochmal in Villach und nächste Woche Dienstag, 04. Juli, in Klagenfurt die Möglichkeit dabei zu sein.

Kommentare laden