Neu: Katastrophen-App für Österreich in Villach - 5 Minuten - Nachrichten & Aktuelles

Zum Thema:

26.05.2018 - 14:02SPÖ Kärnten: Vorbild für politische Kommunikation27.01.2018 - 13:19Mängelapp zeigt erste Ergebnisse27.01.2018 - 13:19Mängelapp zeigt erste Ergebnisse24.01.2018 - 14:06Villach & Klagenfurt bekommen Mängelmelder!
Aktuell - Villach
© pixabay

Warnungen direkt aufs Handy

Neu: Katastrophen-App für Österreich

Villach – KATWARN heißt eine neue App, die Informationen und Warnungen verschiedener Behörden ortsbezogen oder anlass-/themenbezogen direkt auf euer Smartphone sendet. Die App soll vorhandene Warnmöglichkeiten wie Sirenen, Lautsprecher und Medien ergänzen.

 1 Minuten Lesezeit (121 Wörter)

Am Samstag, 1. Juli, geht die App „KATWARN Österreich/Austria“ in Betrieb. Der Vorteil der App soll sein, dass betroffene Personengruppen z. B. im Haushalt, Büro oder unterwegs gezielt erreicht oder schon im Vorwege über sicherheitsrelevante Situationen z. B. bei Großveranstaltungen aufgeklärt werden können. In beiden Fällen gilt: KATWARN informiert sowohl darüber, DASS es eine Gefahr gibt, als auch WIE man sich verhalten soll.

Mögliche Anwendungsfälle:

Polizeiliche Lagen, Naturkatastrophen und Extremwettergefahren, Großveranstaltungen, Industrieunfälle, Aufrufe an die Bevölkerung (Suche nach abgängigen/vermissten Personen), Verkehrsbeeinträchtigungen, lokale sicherheitsrelevante Ereignisse (z. B. in touristischen Gebieten Liftsperren wegen Sturm, Ausfall des Schulbetriebes etc.)

Mehr Informationen zur neuen App findet ihr hier.

Schlagwörter:
Kommentare laden