Zum Thema:

18.11.2018 - 21:40Nachbarschaftsstreit: Villacher holte Flinte18.11.2018 - 17:03Schlägerei wegen Auffahr­unfall: Schnee­stange wurde zur Waffe18.11.2018 - 15:36Golfcart verletzte 25-Jährigen18.11.2018 - 15:21Drei Polizeieinsätze in Villach-Auen
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
Beim Laufen wurde der Präsenzdiener von einem aggressiven Hund überrascht. © Österreichisches Bundesheer

Nach dem Hundebesitzer wird gefahndet:

Präsenzdiener von Hund gebissen

Villach – Heute, dem 18. Juli gegen 8.30 Uhr wurde ein 19-jähriger Präsenzdiener aus dem Bezirk Hermagor, während der Ausübung des Laufsportes Villach, nächst den Kärntner Tourismusschulen von einem bisher unbekannten Hund gebissen und unbestimmten Grades verletzt. Der Hund lief dann in unbekannte Richtung davon. Der Hundehalter konnte bis dato nicht ermittelt werden.

 Kurzmeldung
Kommentare laden