Zum Thema:

22.02.2018 - 09:15Hier wird Selbsthilfe gelebt22.02.2018 - 07:01Gütesiegel „Gesunde Schule“21.02.2018 - 18:10Mitglied bei Burschenschaft: Kritik an Uni-Rat21.02.2018 - 14:211500 Schülerinnen und Schüler fragen die Politik
Aktuell - Villach
Mehrere Fassaden fielen vergangene Nacht Graffiti-Sprayern zum Opfer. © Franz Bauer

Mehrere Fassaden beschädigt:

Sachbeschädigung durch Graffiti

Villach – In der Nacht vom 25. Juli auf den 26. Juli besprühte ein bisher unbekannter Täter im Stadtgebiet von Villach-Lind die Fassaden jeweils im Ausmaß von ca. zwei Quadratmeter eines Geschäftes, zweier Wohnhäuser, einer Garagenanlage sowie einen Verteilerkasten mit oranger Farbe.

In der gleichen Nacht kam es auch in Klagenfurt zu einem Fall, bei dem ein unbekannter Täter ein Fenster, eine Tür und den Stromkasten eines Gebäudes mit braunem Graffiti besprühte.

Ob es sich um die gleichen Täter handelt, sowie die genaue Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Inhalt erweitern
Inhalt extern öffnen
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen