Zum Thema:

11.12.2017 - 12:15Austroflex hilft Wernberger Familie
Wirtschaft - Villach
© austroflex.com

Neuen Produktionhalle:

Austroflex investiert in Standort

Gödersdorf – "Ein klares Bekenntnis zum Standort Gödersdorf" - Ca. 1,6 Millionen Euro wurden in den Zubau investiert. Fertigstellung wird mit Ende August bzw. Anfang September erwartet

Eine Entscheidung für die Zukunft hat Eigentümer Jakob Hraschan mit dem Zubau der neuen Produktionshalle getroffen. Bei einer Größe von 1600m² Produktionshalle mit 800m² Flugdach und 8.000m² asphaltierter Freilagerfläche hat sich die Gesamtfläche des Betriebes auf ca. 35.000m² erhöht. Die hinzugewonnene Produktionsfläche wird für die Konfektionierung von AustroPUR und AustroPEX (flexible Fernwärmesysteme) genutzt. Die Fertigstellung wird mit Ende August bzw. Anfang September erwartet. Die Kosten des Zubau samt Freilager belaufen sich auf ca. 1,6 Millionen Euro.

„Diese Investition ist ein klares Bekenntnis zum Standort Gödersdorf bei Villach. Zur Firmenphilosophie gehört dabei, auf nachhaltige Arbeitsplätze mit einer langfristigen Mitarbeiterbindung zu setzen.“, so Austroflex.

Innenansicht der neuen Halle - © austroflex

Geschichte

Austroflex wurde 1985 gegründet und beschäftigt sich von Beginn an mit Technischer Isolierung und Fernwärme sowie ab Mitte der 90er Jahre mit Solaranbindungssystemen. Neben einer breiten Palette an Eigenprodukten ist das Unternehmen auch Importeure einiger Spezialprodukte.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen