Zum Thema:

07.08.2017 - 16:27Lidmanskygasse: Baustelle 1 früher fertig!01.08.2017 - 09:39LKH-Generalsanierung geht weiter26.07.2017 - 11:57Barrierefreiheit für Kärntner Naturgebiete03.07.2017 - 21:37Feuerwehreinsatz bei ÖBB-Waschanlage
Politik - Villach
© Hermann Sobe/KK

Baustellenbesuch am Bahnhof

Leichtfried auf Besuch in Velden

Velden – Verkehrsminister Jörg Leichtfried war auf Besuch in Kärnten. Eine gute Gelegenheit, sich von den Fortschritten auf der Baustelle des Bahnhof Velden selbst zu überzeugen.

Barrierefrei, zeitgemäß: bis Ende 2017 sollen die Baumaßnahmen am Bahnhof Velden abgeschlossen sein. Neue Inselbahnsteige und Dach, Barrierefreiheit dank Aufzügen im gesamten Bahnhofsbereich, ein schönerer Vorplatz und eine Erweiterung des Parkplatzangebotes sollen den Bahnhof endlich attraktiv und für alle nutzbar machen. Rund 5 Mio. Euro soll die Barrierefreiheit und der Umbau den ÖBB kosten, während die jährliche Instandhaltungskosten von Vorplatz und Park & Ride-Anlage von der Marktgemeinde getragen werden. Der Eröffnung des neuen Bahnhofs in Velden schauen Bundesminister für Verkehr Jörg Leichtfried und Bürgermeister Ferdinand Vouk freudig entgegen und sind überzeugt, dass mit der Investition in den Bahnhof die Attraktivität Veldens steigen und die Bahn als ein umweltfreundliches Verkehrsmittel noch mehr an Bedeutung gewinnen wird

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen