Weitere Artikel:

21.09.2018 - 21:21Platz 4 in Portugal21.09.2018 - 20:56Dachstuhl­brand: Ursache geklärt21.09.2018 - 19:10Alpen Adria Demenz­kongress in Velden21.09.2018 - 19:09Velden be­grüßt den „goldenen Herbst“21.09.2018 - 18:17„Parkaktion 15/25“ bald auch in Klagenfurt?
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
© fotolia

Schock in Arnoldstein:

3-Jähriger von Hund ins Gesicht gebissen

Arnoldstein – Die Polizei Arnoldstein wurde heute darüber informiert, dass ein Hund ein Kind ins Gesicht biss. Der Vorfall ereignete sich bereits vor zwei Tagen (26. Juli 2017).

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (76 Wörter) | Änderung am 28.07.2017 - 21:41

Ein 3-jähriges Urlauberkind war bei seinen Großeltern im Bezirk Arnoldstein zu Besuch. Unter der Aufsicht der Großeltern, geschah das Unglück: Ein Mischlingshund  biss dem Kind in das Gesicht. Der Bub wurde dabei verletzt (Rissquetschwunde an der linken Wange) und musste stationär im LKH Villach aufgenommen werden. Die Hundebesitzerin, eine 29-jährige aus dem Bezirk Villach-Land, wird den Hund umgehend tierärztlich untersuchen lassen und dies der Polizeiinspektion Arnoldstein zum Nachweis bringen.

Kommentare laden