Zum Thema:

10.11.2017 - 07:05Mehrere tausend Euro Schaden13.10.2017 - 14:24Es gibt neue „Fließwasserretter“ für Kärnten17.09.2017 - 16:50PKW von Parkplatz gestohlen11.09.2017 - 14:5132-Jährige erfand Vergewaltigung
Leute - Villach
Kärntens neue Wasserretter © ÖWR Kärnten

Abschlussseminar für Wasserretter in Faak

32 neue Wasserretter für Kärnten!

Faak am See – 32 Rettungsschwimmer diverser ÖWR-Einsatzstellen aus ganz Kärnten stellten sich heute im Bundessport- und Freizeitzentrum Faak am See der abschließenden Prüfung durch die Landesleitung.

Bei zahlreichen Stationen galt es die Kenntnisse im Einsatzdienst unter Beweis zu stellen. Zu den Prüfungsmodulen zählten u.a. Knotenkunde, Funkwesen, Such- und Bergemethoden, Erste-Hilfe, eine kombinierte Übung auf Zeit, Kenntnis der Rettungsgeräte der ÖWR und eine kombinierte Rettungsübung. Am Ende des Tages zeigten sich die Ausbildner sehr zufrieden. Stolz nahmen die Teilnehmer das Zertifikat von Landeseinsatzleiter Bruno Rassinger entgegen. Die Absolventen des Abschlussseminars werden nun offiziell in den Einsatzdienst der Wasserrettung aufgenommen. Des Weiteren besteht für sie nun auch die Möglichkeit an Spezialausbildungen wie Schiffsführer, Einsatztaucher oder Wildwasserretter teilzunehmen.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen