Zum Thema:

Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO © 5min.at

Passanten halfen:

Zwischen Schranken gefangen

Krumpendorf – Am 30. Juli 2017 , nachmittags, übersah eine 64-jährige PKW-Lenkerin aus Klagenfurt das Rotlicht bei einer Eisenbahnkreuzung in Krumpendorf und fuhr in die Kreuzung ein. Unmittelbar darauf senkten sich die Schranken und der PKW war eingeschlossen. Passanten die den Vorfall beobachteten bogen den Schranken zur Seite, sodass die Lenkerin die Kreuzung noch rechtzeitig vor einem herannahenden Zug verlassen konnte. Es wurde niemand verletzt. Die Schadenshöhe am Schranken ist derzeit nicht bekannt.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen