Zum Thema:

11.12.2017 - 23:17Baum stürzte auf Dienst-Wagen: Polizist verletzt11.12.2017 - 12:07Eisglatte Fahrbahn sorgt für PKW-Unfall10.12.2017 - 16:21Verkehrsunfall auf der L47a10.12.2017 - 07:50Frau überschlug sich mit Auto
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
SYMBOLFOTO SYMBOLFOTO © KK

Unfall:

Über Sperrlinie gewendet

Paternion – Am Sonntag, dem 30. Juli 2017, nachmittags, fuhr ein 31-jähriger Lenker aus Deutschland mit seinem PKW in Paternion auf die Drautal Bundesstraße (B 100) und wendete im Bereich der Auffahrt sein Fahrzeug zweimal über eine Sperrlinie um die Fahrrichtung zu ändern. Ein 43-jähriger Motorradlenker, der auf der Bundestraße in Richtung Spittal fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte gegen den PKW des deutschen Urlaubers. Dabei wurden der Motorradlenker und seine am Sozius mitfahrende 42-jährige Begleiterin, beide aus dem Bezirk Spittal, über den PKW auf die Fahrbahn geschleudert. Der Lenker wurde mit schweren Verletzungen und seine Beifahrerin mit leichten Verletzungen von den Rettungshubschraubern C 11 und RK 1 in das Klinikum Klagenfurt gebracht. Der Lenker des PKW blieb unverletzt. Am Motorrad entstand Totalschaden, der PKW wurde schwer beschädigt. Die Drautal Bundesstraße war für die die Dauer der Bergungsarbeiten für ca. 30 min gesperrt.

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen