Zum Thema:

08.07.2018 - 18:47Matschacher Bienenstöcke fielen Bären zum Opfer25.06.2018 - 17:50Auf der Feistritzer Alm ist der Bär los20.05.2018 - 15:24Bürgermeister trifft auf Bär12.04.2018 - 14:00Insolvenz: Bald keine Partys mehr im Las Palmeras?
Aktuell - Klagenfurt
Kurzmeldung
© KK

Die selben Bienenstöcke:

Bär plündert zwei Mal

Laak – Im Zeitraum zwischen 17. Juli 2017 und 29. Juli 2017 plünderte offensichtlich ein Bär in Laak (Ferlach) in der Nähe der B85 zwei von zwanzig dort aufgestellten Bienenstöcken und zerstörte diese. An den Waben waren Fraßstellen ersichtlich. Der dadurch verursachte Schaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. In der Zeit von 30. Juli, 10.30 Uhr, bis 31.Juli, 15.00 Uhr, suchte offenbar wieder ein Bär dieselben Bienenstöcke in Laak auf und plünderte bzw. zerstörte wieder zwei der zwanzig Bienenstöcke.

 Kurzmeldung | Änderung am 31.07.2017 - 18:14
Schlagwörter:
Kommentare laden