Zum Thema:

13.12.2018 - 12:53Frischer Wind am Wochenmarkt13.12.2018 - 09:23Infineon bringt Kinderaugen zum Leuchten12.12.2018 - 21:00Getränke­automat in Schule aufgebrochen12.12.2018 - 12:11Fusion: Villach stimmt zu – warten auf Finkenstein
Leute - Villach
Die Studenten tragen eine Rot-Kreuz-Uniform (weißes Polo, graue Hose, ev. Rot Kreuz Jacke) und können sich ausweisen.
Die Studenten tragen eine Rot-Kreuz-Uniform (weißes Polo, graue Hose, ev. Rot Kreuz Jacke) und können sich ausweisen. © Rotes Kreuz Kärnten

Helfen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft:

Rotes Kreuz wirbt um Mitglieder

Villach – Die Aufgaben der Rot-Kreuz-Bezirksstellen sind umfangreich und recht kostenintensiv. Deshalb ist das Rote Kreuz auf unterstützende Mitglieder angewiesen. Um deren Zahl zu vergrößern werden ab nächster Woche in Villach wieder Studenten unterwegs sein, um für das Rote Kreuz Mitglieder zu werben.

 1 Minuten Lesezeit (227 Wörter) | Änderung am 04.07.2017 - 12:34

Das Rote Kreuz bemüht sich darum, ein verlässlicher Partner für die Menschen im Bezirk zu sein. Tag und Nacht beweisen die Einsatzkräfte, dass es ihnen mit diesem Bemühen ernst ist. Im Notfall ist immer jemand da. Ob Blutspende, Patiententransport, soziale Dienste oder Erste Hilfe Kurse – für jede Situation gibt es die entsprechende Hilfe. Um diese Hilfe gewährleisten zu können, müssen die Mitarbeiter ständig geschult und die Einsatzmittel immer am neuesten Stand gehalten werden. Um all das finanzieren zu können, ist das Rote Kreuz zu einem großen Teil auf Spenden angewiesen.

Studenten aus Österreich werden deshalb in den nächsten Wochen in Villach unterwegs sein, um über die Arbeit des Roten Kreuzes zu informieren und um Mitglieder für das Rote Kreuz zu werben. Diese Studenten tragen eine Rot-Kreuz-Uniform (weißes Polo, graue Hose, ev. Rot Kreuz Jacke) und können sich ausweisen – außerdem haben sie Tablets dabei, um neue Mitglieder elektronisch erfassen zu können.

Vorsicht:

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob bei Ihnen wirklich die Leute vom Roten Kreuz anklopfen, können Sie sich unter der Telefonnummer 050 9144-1051 bei Melanie Reiter erkundigen, ob tatsächlich Rot-Kreuz-Werber unterwegs sind.

Helfen Sie mit Ihrer Mitgliedschaft beim Roten Kreuz mit, damit dieses weiterhin Tag und Nacht für Sie da sein kann!

Kommentare laden