Zum Thema:

21.09.2018 - 21:21Platz 4 in Portugal21.09.2018 - 16:31Preisgekrönter Kurz­film im Stadt­kino21.09.2018 - 15:50Kärntner Segler trai­nieren für die Special Olympics21.09.2018 - 14:51Siemens schließt sich Silicon Alps an
Aktuell - Villach & Klagenfurt
Der Klagenfurter musste mit der Rettung in das Klinikum Klagenfurt eingeliefert werden. © KK

Radfahrer verletzt:

Villacherin kollidiert mit Klagenfurter

Klagenfurt – Eine 71-jährige Frau aus Villach fuhr am 5. Juli 2017 um 09:45 Uhr mit ihrem Pkw im Stadtgebiet von Klagenfurt auf der Grete-Bittner-Straße in Richtung zur Feldkirchner Straße. Im Bereich der Kreuzung mit der Mühlgasse querte ein 66-jähriger Radlenker aus Klagenfurt den dortigen Schutzweg ohne auf den Verkehr zu achten.

 Weniger als 1 Minute Lesezeit (39 Wörter) | Änderung am 31.07.2017 - 19:32

Obwohl die Frau sofort eine Notbremsung einleitete und nach links auswich konnte sie eine Kollision nicht vermeiden. Der Radfahrer stürzte zu Boden und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde mit der Rettung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Kommentare laden