Zum Thema:

24.07.2017 - 14:20Genuss für Gaumen, Ohren und Augen24.07.2017 - 14:11Villachs Top Events24.07.2017 - 12:27Villach bekommt Forschungszentrum auf Welt-Niveau24.07.2017 - 12:21Täter wegen schwerer Körperverletzung gesucht
Aktuell
Kurzmeldung
Aus ca. 4 Meter stürzte die Villacherin zu Boden. © (Symbolfoto)

Villacherin viel von Leiter:

Unfall bei Aufbauarbeiten von „Villach on fire“

Villach – Am 6. Juli, nachmittags, stürzte eine 23-jährige Arbeiterin aus dem Bezirk Villach-Land bei Elektroinstallationsarbeiten von einer Aluleiter aus ca. 4 Metern zu Boden. Sie war im Zuge von Aufbauarbeiten der "Villach on fire"-Feuerwehrolympiade im Stadtgebiet von Villach tätig. Durch den Sturz erlitt sie schwere Verletzungen und wurden nach notärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen