Zum Thema:

21.06.2018 - 11:54Vandalismus: Täter in Zerstörungs­wut21.06.2018 - 11:19Neuer City-Bote gesucht21.06.2018 - 10:40Wer ist heuer „Kirchale Kirchtog“ mit dabei?20.06.2018 - 11:58WM-Public Viewing lieber im Freien?
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
Aus ca. 4 Meter stürzte die Villacherin zu Boden. © (Symbolfoto)

Villacherin viel von Leiter:

Unfall bei Aufbauarbeiten von „Villach on fire“

Villach – Am 6. Juli, nachmittags, stürzte eine 23-jährige Arbeiterin aus dem Bezirk Villach-Land bei Elektroinstallationsarbeiten von einer Aluleiter aus ca. 4 Metern zu Boden. Sie war im Zuge von Aufbauarbeiten der "Villach on fire"-Feuerwehrolympiade im Stadtgebiet von Villach tätig. Durch den Sturz erlitt sie schwere Verletzungen und wurden nach notärztlicher Erstversorgung von der Rettung in das LKH Villach gebracht.

 Kurzmeldung
Kommentare laden