Zum Thema:

12.06.2018 - 18:20Rauchentwicklung, Schreie & Aggression23.05.2018 - 18:45Rennradfahrer verletzt sich bei Sturz16.05.2018 - 07:53Welche Arzneien sind noch sinnvoll?09.05.2018 - 09:44Kennt ihr euren Blutdruck?
Leute - Villach
Matura-Projekt: Neuer Raum für das LKH Villach © LPD Kärnten

Maturaprojekt:

Schüler gestalten Raum im LKH Villach

Villach – Etwas Besonderes haben sich vier Schüler der HAK-Villach für ihr Maturaprojekt einfallen lassen: Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse gestalteten den Aufenthaltsraum der Säuglingsstation liebevoll um. Unterstützt wurden sie dabei von diversen Firmen, die etwa Sessel und Vorhänge sponserten.

 1 Minuten Lesezeit (151 Wörter)

„Wir wollen frischen Wind in die Kinderstation bringen und den Aufenthaltsraum so gestalten, dass sich die kleinen Patienten wohl fühlen und spielen können“ – begründen Laura Matitz, Ana Pranjic, Felix Ahammer und Paolo Parth von der 4. Klasse der HAK-Villach die Idee für ihr soziales Maturaprojekt.

Neuer Raum – gelungene Umsetzung

Von 3. bis 6. Juli gestalteten die Schüler den Aufenthaltsraum der Säuglingsstation im 2. Stock kinder- und elternfreundlich um. „Der Raum ist nun bunt mit neuen Sesseln, einer Couch, neuen Vorhängen, Sitzsäcken und natürlich Spielzeug“, freut sich DGKP Patricia Ventre, Abteilungsleitung Pflege an der Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde am LKH Villach, über die gelungene Umsetzung des Maturaprojektes.

Am 6. Juli wurde der Aufenthaltsraum von den vier Schülern feierlich eröffnet. Geladen waren neben Gesundheitsreferentin LH-Stv. Dr. Beate Prettner auch die Roten Nasen Clowndoctors. Zudem wurde der neu gestaltete Raum von Krankenhausseelsorger Marian Schuster gesegnet.

Kommentare laden