Zum Thema:

18.11.2017 - 19:21Köfer räumt mit Gerüchten auf18.11.2017 - 12:39Adventstimmung auf der Drau18.11.2017 - 11:35Mofa-Lenker prallt gegen Betonleitwand17.11.2017 - 19:27Sachbeschädigung in der Nikolaigasse
Politik - Villach
Peter Weidinger und Elisabeth Köstinger werden bei den Österreich-Gesprächen gemeinsam mit VillacherInnen neue Ziele für Österreich erarbeiten. © ÖVP Villach

Zeit für Neues!

„Österreich-Gespräche“ in Villach

Villach – Zeit für Neues! - Unter diesem Motto finden in ganz Österreich gleichzeitig die "Österreich - Gespräche" von Sebastian Kurz statt. Villach wurde als eine der Städte für diese Veranstaltung ausgewählt. Auch konnte für diese Veranstaltung die Generalsekretärin der Neuen Volkspartei Elisabeth Köstinger gewonnen werden, was eine zusätzliche Aufwertung für die "Österreich-Gespräche" in Villach bedeutet.

Österreich mitgestalten

Die Bürger sollen sich einbringen und Österreich mitgestalten. Dies ist der Grundgedanke der „Österreich Gespräche“. Sie sind für jeden offen und können auch von Jedem besucht werden. In verschiedenen Workshops zu den Themen „Sicherheit“ – „Standort“ – „Sozialsystem“ ist der Input der Besucher gefragt um ein Programm für Österreich zu erarbeiten.
„Zeit für Neues! Finden sie nicht nur auf unseren Plakaten, sondern das NEU kann man auch aktiv mitgestalten. Schreiben sie mit Elisabeth Köstinger und uns am besten Programm für Österreich!“, so Klubobmann Pober.

Spezialisten in jedem Themenbereich

Zum Thema „Sicherheit“ konnte Landespolizeikommandantin Michaela Kohlweiß gewonnen werden, welche auch zu Beginn der Veranstaltung einen kleinen Input-Vortrag halten wird.

Für den Themenbereich „Standort“ steht Robert Kandut als Spezialist zur Stelle und als Vortragende für das Thema „Sozialsystem“ kommt Iris Strasser als Spezialistin.

Donnerstag, 20 Juli um 18 Uhr

„Die Österreich Gespräche sind eine neue Form der inhaltlichen Arbeit. Ich freue mich auf den Austausch mit vielen Villacherinnen und Villachern um Österreich neu zu gestalten!“, so Stadtrat Peter Weidinger. Alle Interessierten sind also am Donnerstag, dem 20. Juli um 18 Uhr, in das CCV Villach eingeladen um gemeinsam Elisabeth Köstinger und Peter Weidinger Österreich neu zu gestalten! Die Meinung der Bürger wird gebraucht, um in diesem Land etwas zu verändern, um Österreich am Puls der Zeit zu halten.
„Gerade für uns Frauen bietet diese Wahl eine besondere Chance. Gemeinsam können wir dem Programm eine weibliche Handschrift geben. Hand in Hand mit Elisabeth Köstinger können wir unsere Ideen in den Österreich Gesprächen einbringen und verwirklichen!“, so Stadträtin Katharina Spanring.

Hier geht’s zur Anmeldung!

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen