Zum Thema:

17.07.2017 - 13:11Das war die CTIF-Feuerwehrolympiade 201711.07.2017 - 16:02Das sind die Disziplinen11.07.2017 - 12:01Auch Sobotka nimmt an CTIF-Eröffnung teil11.07.2017 - 10:41Van der Bellen kommt nach Villach
Leute - Villach
Event
© 5min.at

Villach im Zeichen der Feuerwehren

Eröffnung „Villach on fire“

Sportstadion Lind – Heute, am Mittwoch dem 12. Juli 2017, wurde im Sportstadion Lind feierlich die Feuerwehrolympiade eröffnet. Neben Bundespräsident Alexander Van der Bellen wohnten auch Innenminister Sobotka sowie zahlreiche weitere Ehrengäste der Veranstaltung bei.

Mit dem traditionellen Einmarsch der Nationen, dem Olympischen Eid und dem Entzünden des Olympischen Feuers wurde Mittwochabend die 16. Internationalen Feuerwehrwettbewerbe des Internationalen Feuerwehrverbandes CTIF und die 21. Internationale Jugendfeuerwehrbegegnung offiziell eröffnet. Olympiasieger Fritz Strobl als Mitglied der FF Gerlamoos und Helmut Wiggisser von der FF St. Stefan bei Haimburg, der der bei einem Einsatz verunglückte und seitdem auf den Rollstuhl angewiesen ist, entzündeten gemeinsam unter tosendem Applaus von Tausenden Zuschauern im Stadion Lind das Olympische Feuer. Mehr als 3000 der weltbesten Feuerwehrathleten werden sich bis Sonntag in mehreren spektakulären Disziplinen, wie dem traditionellen Löschangriff oder den Sportbewerben, messen und die Goldmedaillengewinner ermitteln. Ein Höhepunkt wird das Hakenleitersteigen am Samstag (10 bis 16 Uhr) vor der historischen Fassade des ehemaligen Parkhotels mitten in der Villacher Altstadt sein.

Bürgermeister Günther Albel …

… begrüßte als Gastgeber die vielen Athleten in der Stadt Villach. „Die Wettbewerbe der kurzen Wege warten auf Sie, die erstmals inmitten einer Altstadt stattfinden und die einmalige Bilder unserer Stadt in die ganze Welt hinaustragen werden. Er dankte allen Organisatoren sowie den Kärntner Feuerwehren unter Landesfeuerwehrkommandant Ing. Rudolf Robin. Albel: „Die Feuerwehren sind ein wichtiger Teil unserer Gesellschaft, der Sicherheit garantiert und ehrenamtlich immer zur Stelle sind, wenn sie gebraucht werden!“

Bundespräsident Alexander Van der Bellen

betonte, dass im Jahr 2016 mehr als 340.000 Feuerwehrleute 1,7 Millionen Einsatzstunden für die Bevölkerung in Österreich geleistet hätten. „Ohne das Prinzip der Freiwilligkeit wäre das nicht leistbar. Danke für Ihren persönlichen Einsatz“, so das Staatsoberhaupt. Van der Bellen dankte aber auch den Arbeitgebern, die Ausbildung und Einsätze ermöglichen.

Landeshauptmann Peter Kaiser

hieß alle herzlich in Kärnten willkommen. Der Fokus der Feuerwehrwelt ist jetzt einige Tage auf unser Bundesland gerichtet ist. „Alles Gute und viel sportlichen Erfolg“, so Kaiser.

Im Anschluss lud Bürgermeister Günther Albel zum großen Empfang der Stadt Villach in das Congress Center ein. Dabei trug sich Bundespräsident Dr. Alexander van der Bellen in das Ehrenbuch der Stadt Villach ein.

Sobotka und Alexander Van der Bellen

Einmarsch der Ehrengäste - © Stadt Villach

Video Ankunft Bundespräsident

Social-Preview:

Ankunft Alexander Van der Bellen im Stadion Lind zur Eröffnung von Villach on Fire.

Posted by 5 Minuten Villach on Mittwoch, 12. Juli 2017
Zum Beitrag

 

Entzündung der Fackel mit Fritz Strobl und Helmut Wiegisser

Eindrücke Innenstadt und Stadion

Unser Clip vom Training

Social-Preview:
Villach als internationale Feuerwehr-Metropole

Morgen wird Villach on Fire offiziell eröffnet. Wir haben die Teilnehmer heute beim #Training besucht! Ein kleiner Vorgeschmack auf die kommenden Tage in Villach!

Posted by 5 Minuten Villach on Dienstag, 11. Juli 2017
Zum Beitrag

 

Fotos Bewerbe

 

360 Grad Video

Social-Preview:
Villach on Fire 360 Grad

Heute 18.30 Uhr wird Villach on Fire eröffnet. Wir haben uns gestern das Training rundum angesehen 😉

Posted by 5 Minuten Villach on Dienstag, 11. Juli 2017
Zum Beitrag

 

 

Schlagwörter:
Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen