Zum Thema:

04.07.2018 - 15:57Veldens Gemeindeamt wird zur „Stadtvilla“24.05.2018 - 09:44Junge Künstlerin beeindruckt12.05.2018 - 09:59Die Volksbank siedelt um23.04.2018 - 16:44Hotel wandelt GTI-Treffen in Spenden-Euros um
Leute - Villach
Volleyball, Tennis, Radfahren, Wasserski, Street Workout, Stand Up Paddling und heuer neu, Mattenspringen werden in den Sommersportwochen in Velden angeboten. © KK/Ingrid Bolesch

Veldener Sommersportwochen 2017:

Sonne, Spaß und viel Action

Velden am Wörther See – Bereits zum vierzehnten Mal finden in der Marktgemeinde Velden die Sommersportwochen statt. Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren haben von Mitte Juli bis 20. August die Möglichkeit, 22 verschiedene Sportarten kostenlos bei den Sportvereinen der Gemeinde Velden auszuprobieren und dabei Vereinsluft zu schnuppern.

 1 Minuten Lesezeit (164 Wörter)

Neben den traditionellen Sommersportarten Volleyball, Tennis, Radfahren und Wasserski werden wieder einige neue und interessante Trendsportarten – wie Street Workout, Stand Up Paddling und heuer neu, das Mattenspringen auf der Anlage der Schizunft Velden, in das umfangreiche Sportangebot der Sommersportwochen aufgenommen. Zusätzlich gibt es aufgrund der großen Nachfrage auch heuer wieder Sprachkurse in Englisch, Italienisch und Französisch.

Vorfreude auf Sprungschanze

Die Ankündigung von Hannes Vouk, den Verantwortlichen der Sektion Springen der SZ Velden und Vater der neuen Anlage, dass die Sprungschanze im August auch offiziell eröffnet wird, sorgte für Vorfreude unter den anwesenden Sportlern und Vereinsfunktionären.

Top-Sportinitiative für Kinder

Dank gebührt den Sportvereinen und deren Trainern, die sich jedes Jahr um die Jugend bemühen und immer wieder etwas Neues bieten“, so Vz.Bgm. Helmut Steiner. Bürgermeister Vouk kann das nur bestätigen und spricht von einer Top-Sportinitiative für Kinder und Jugendliche, die vor allem für Gesundheit und den Teamgeist förderlich ist. .

Kommentare laden