Zum Thema:

18.11.2017 - 19:21Köfer räumt mit Gerüchten auf18.11.2017 - 16:28Baum stürzte auf Stromleitung18.11.2017 - 12:39Adventstimmung auf der Drau18.11.2017 - 12:18Auto gestohlen und Alko-Unfall gebaut
Aktuell - Villach
Kurzmeldung
Aquaplaning führt auch auf Villachs Straßen immer wieder zu Unfällen © Pixabay

19-Jährige landet im Krankenhaus

Nach Aquaplaning gegen LKW geschleudert

Villach-Land/Pörtschach – Eine 19-jährige Fahrzeuglenkerin aus dem Bezirk Villach-Land fuhr am 14. Juli, gegen 07.00 Uhr, mit ihrem PKW auf der Südautobahn A 2 aus Richtung Villach kommend in Richtung Wien. Im Gemeindegebiet von Pörtschach verlor sie auf Grund von Aquaplaning die Herrschaft über ihr Fahrzeug, prallte links gegen die Mittelleitwand und wurde anschließend gegen den Anhänger eines LKW geschleudert. Die 19-Jährige wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das UKH Klagenfurt eingeliefert. Am PKW entstand Totalschaden.

Kommentare laden

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen